Jana Pfann ist Vizemeisterin

Starke Leistung von Jana Pfann, die deutsche Vizemeisterin wurde.
+
Starke Leistung von Jana Pfann, die deutsche Vizemeisterin wurde.

Bei der deutschen Meisterschaft im Hallenradsport der Schüler in Lengerich bei Münster wurde Jana Pfann von der Soli Bruckmühl erstmals deutsche Vizemeisterin im Einer-Kunstradfahren der Schülerinnen.

Die 13-jährige Gymnasiastin reichte mit 125,20 Punkten das Programm mit der höchsten Schwierigkeit ein und holte sich mit einem Ergebnis von 107,24 Punkten die Silbermedaille.

Im nationalen Starterfeld von 18 Teilnehmerinnen zeigte vor allem die Spitze der besten Sechs hervorragende Leistungen und Jana Pfann war als einzige Starterin aus Bayern in diesem Spitzenfeld. Für den Schülerbereich zeigte sie bereits außergewöhnlich hochkarätige Übungen; ein zweifacher Drehsprung und mehrere Steigerdrehungen sind hier eher die Ausnahme. Die Lenkerstanddrehung, eingereicht als einfache Drehung, von ihr taktisch um eine halbe Drehung erweitert, ergab zusätzlichen Punktegewinn. Insgesamt brachte Jana Pfann das ganze Fünf-Minuten-Programm ohne Sturz, konzentriert und mit sehr sauberer Haltung auf die Fläche. Punkteabzüge gab es unter anderem bei einigen Drehungen, Übungen, die selbst Elitefahrern oft noch Schwierigkeiten bereiten. Dass dann im Ergebnis nur 0,42 Punkte zur Erstplatzierten Garcia Wernet vom RKV Poppenweiler /WTB fehlten, war nur ein kleiner Wermutstropfen und eher Ansporn für die ehrgeizige Jana Pfann, die auch nächstes Jahr noch im Schülerbereich startet.

Kommentare