EISHOCKEY

Inzells Trainer mit Galgenhumor

Der DEC Inzell muss am Wochenende im Bayerischen Pokal und in der Eishockey-Bezirksliga ran.

Beide Spiele sind für die Truppe von Trainer Thomas Schwabl für den weiteren Saisonverlauf wichtig. Am heutigen Freitag, 20 Uhr, geht es zum Pokalhalbfinale zu den Wanderes aus Germering. Das Team von Trainer Petr Vorisek ist ungeschlagen Tabellenführer der Bezirksliga 3 und hat einen Platz in den Aufstiegs-Play-offs sicher. Am Sonntag muss der DEC Inzell beim Schlusslicht der Tabelle in Bad Aibling 1b antreten. „Ich hoffe, dass ich eine schlagkräftige Mannschaft für die beiden Spiele zusammenbekomme“, hofft Thomas Schwabl. „Langsam nervt es mich. Ich bin gespannt, wer im Bus nach Germering sitzt“, unkt der Trainer mit Galgenhumor. shu

Kommentare