JUGEND-OLYMPIA

Inzeller auf den Plätzen 18 und 16

Für die beiden Inzeller Eisschnellläufer Anna Ostlender und Felix Motschmann hat es bei den Olympischen Spielen der Jugend in Lausanne nicht zu den Top-Ten-Plätzen gereicht.

Nach ihrem sechsten Platz über 500 Meter kam Anna Ostlender im Rennen über 1500 Meter auf den 18. Platz. Sie erreichte eine Zeit von 2:19,58 Minuten. Beste Deutsche wurde die Erfurterin Victoria Stirne- mann auf Rang vier in einer Zeit von 2:11,36 Minuten. Den Titel holte sich Myrta de Boer aus den Niederlanden. Bei den Jugendlichen lief Felix Motsch mann über 1500 Meter in 2:01,53 Minuten auf den 16. Platz. Als einer der jüngsten Teilnehmer im Feld war er immer bester deutscher Teilnehmer. Der Sieg ging an den Japaner Arito Motonaga in 1:52,29 Minuten. shu

Kommentare