Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Teisendorf gewinnt 4:0

Inzeller Negativtrend hält an: 0:2 gegen Mehring am achten Spieltag der Kreisliga 2

Inzells Torwart Sebastian Schwabl zeigte eine starke Leistung.
+
Inzells Torwart Sebastian Schwabl zeigte eine starke Leistung.

Erst der Traumstart, dann der Negativtrend: So lässt sich die Saison des SC Inhzell bisher beschreiben. Mit dem 0:2 in Mehring haben die Inzeller drei Spiele in Folge verloren.

Inzell – Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga 2 hat sich der SC Inzell dem Kontrahenten des SV Mehring mit 0:2 geschlagen geben müssen. Mehrings Spielmacher Andreas Unterhuber schoss sein Team mit 1:0 in Führung. Kurz vor dem Pausentee hatten die Inzeller die Gelegenheit zum Ausgleich – nach einer Flanke von Florian Rieder beförderte ein Mehringer Verteidiger den Ball ins eigene Netz. Schiedsrichter Marcus Schaffert entschied jedoch auf Abseits, da ein Inzeller Mehrings Hintermann irritiert hätte. Ohne Inzells Keeper Sebastian Schwabl wäre die Pausenführung für die Mannen aus Mehring wohl höher ausgefallen. Auch in der zweiten Halbzeit blieb der SV Mehring spielbestimmend. Kurz nach Wiederbeginn köpfte Mehrings Andreas Bonauer nach einer Ecke zum 2:0 für die Gäste ein. Ohne Fabian Zeidler – Toptorjäger der Kreisliga 2 – konnte der Gastgeber aus Inzell die Mehringer Hintermannschaft nur selten unter Druck setzen.

Torlose Partie in Traunreut

Einen tristen Samstagnachmittag erlebten 60 Zuschauer an der Sportanlage in Traunreut. Die Begegnung zwischen dem TuS Traunreut und dem FC Töging II endete 0:0. Erst in der zweiten Halbzeit nahm das Spiel Fahrt auf. Beide Teams trugen nur mit einer ruppigen Spielweise zum Geschehen bei. Schiedsrichter Dominik Baumgartner ahndete diese konsequent und zeigte dem Töginger Luca Hofmann in Minute 72 die gelb-rote Karte. Die Mannen des TuS Traunreut konnten aus der Überzahl aber keinen Profit mehr schlagen.

Lesen Sie auch: Achter Spieltag in der Kreisliga 1: Kantersieg für Prien – Emmeringer Derby-Erfolg – Bosna punktet

Die SG Tüßling/Teising musste sich im Auswärtsspiel beim FC Hammerau mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben. Das einzige Tor für die SG gelang Andreas Lapper in der 60. Minute. Im Anschluss versuchte man, die knappe 1:0-Führung über die Zeit zu retten. Eine Viertelstunde vor Ende der Begegnung erzielte Hammerau den 1:1-Ausgleichstreffer. Torschütze war Maximilian Schmidbauer. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch.

Drei Doppelpacks zu Siegen

In den anderen Begegnungen gab es drei Doppelpacks zu Siegen: Christoph Ortner erzielte zwei Treffer für den TSV Peterskirchen in Schönau, Manfred Reiter zwei Tore beim Sieg des TSV Teisendorf über Surheim und Marc Abel traf doppelt beim 3:1-Erfolg der SG Perach/Winhöring in Waging.

SG Schönau – TSV Peterskirchen 1:2 (1:1). Tore: 1:0 Raphael Handke (31.), 1:1 Christoph Ortner (41.), 1:2 Christoph Ortner (76.); Zuschauer: 200.

FC Hammerau – SG Tüßling/Teising 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Andreas Lapper (60.), 1:1 Maximilian Schmidbauer (75.); Zuschauer: 100.

TSV Teisendorf – BSC Surheim 4:0 (1:0). Tore: 1:0 Emir Krasniqi (32.), 2:0 Michael Lindner (55.), 3:0 Manfred Reiter (61.), 4:0 Manfred Reiter (76.); Zuschauer: 150.

TuS Traunreut – FC Töging II 0:0 (0:0). Tore: Fehlanzeige; Gelb-Rot: Luca Hofmann (72.); Zuschauer: 60.

SC Inzell – SV Mehring 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Andreas Unterhuber (38.), 0:2 Andreas Bonauer (51.); Gelb-Rot: Andreas Diessbacher (90. + 1); Zuschauer: 150.

TSV Waging – SG Perach/Winhöring 1:3 (0:2). Tore: 0:1 Markus Kiefl (17.), 0:2 Marc Abel (67.), 1:2 Johannes Maierhofer (89.), 1:3 Marc Abel (90. + 3); Zuschauer: 150.

TSV Reischach – SC Anger 1:2 (1:0). Tore: 1:0 Christoph Vilsmaier (19.), 1:1 Michael Eberlein (52.), 1:2 Marcel Hühn (69.); Zuschauer: 100.

Torschützenliste

8 Tore: Fabian Zeidler (SC Inzell)

6 Tore: Sebastian Leitmeier (SV Kay), Emir Krasniqi (TSV Teisendorf)

5 Tore: Sebastian Wessels (SG Schönau), Michael Eglseder (BSC Surheim).dav

Mehr zum Thema

Kommentare