Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fußball

Inzeller Heimspielgegen Traunreut

Ausschließlich aus der Gruppe Ruperti des Fußball-Kreises Inn/Salzach stammen jene vier Vereine, die heute Abend in der Kreisliga 2 die Klingen kreuzen.

Der SC Inzell erwartet zu einem vorgezogenen Match der 19. Runde den TuS Traunreut (19 Uhr) und die SG Schönau hat zu einer Nachholpartie des vierten Spieltages den TSV Waging zu Gast (20 Uhr/Kunstrasen).

Seit fünf Spielen wartet der SC Inzell auf einen Sieg: Die Mannen von Matthias Öttl zehren aktuell noch von ihrem guten Saisonstart und weisen als Tabellensechster einen Acht-Punkte-Vorsprung auf die rote Zone auf. In dieser befindet sich der TuS, der seit sieben Begegnungen sieglos ist. Allerdings scheinen beide Teams verinnerlicht zu haben, dass man auch mit einem Unentschieden Selbstvertrauen tanken kann. Der SCI hat zuletzt zwei Punkteteilungen zu Buche stehen, Traunreut deren drei.

Am Königssee ist die SG Schönau Favorit gegen den Laternenträger aus Waging, allerdings wollen die Hausherren keinesfalls den Fehler machen, die „Seerosen“ auf die leichte Schulter zu nehmen.cs

Kommentare