Inzell mit Sieg im Test gegen Bad Aibling

Der DEC Inzell ist für die kommende Saison in der Eishockey-Landesliga offensichtlich gut gerüstet. Im letzten Testspiel vor dem Saisonauftakt konnte der DEC einen klaren 5:2-Erfolg über den Mitkonkurrenten EHC Bad Aibling feiern.

Die Inzeller mussten in diesem Spiel auf eine Reihe von Stammspielern verzichten. Auch Trainer Thomas Schwabl stand wegen einer Urlaubsreise nicht an der Bande. So übernahm sein Co-Trainer Armin Schuhbeck.

Gegen die Gäste aus Bad Aibling war das Spiel schon nach dem ersten Drittel gelaufen, mit 4:1 durch Tore von Kapitän Sebastian Schwabl, Jakob Stöberl, Dominik Wallner sowie Michael Johnstone ging es in die Pause. Für Bad Aibling hatte Christof Spicker getroffen. Im zweiten Drittel sahen die rund 60 Zuschauer allerdings eine zerfahrene Partie mit einigen Strafzeiten und einem weiteren Treffer der Gäste durch Sebastian Stuffer. Bernhard Balthasar vergab für den DEC einen Penalty. Im Schlussdrittel nahmen die Gäste ihren Torhüter kurz vor Spielende vom Eis, das nutzte Matthias Schwabl zum 5:2-Endstand. shu

Kommentare