Innenverteidiger für Türkgücü

Einen Neuzugang für die Defensive meldet der Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München: Mit Erol Alkan wechselt ein Rechtsfuß für die Innenverteidigung in die Landeshauptstadt.

Der in Amsterdam geborene Verteidiger absolvierte für die Türkei drei U21-Länderspiele. Als Profi stand der 26-Jährige bereits in der Türkei unter anderem bei Elazigspor unter Vertrag. In der Zeit von 2016 bis 2018 lief Alkan für den holländischen Zweitligisten FC Dordrecht auf, ehe er zum bulgarischen Erstligisten PFC Beroe Stara Zagora wechselte. dme

Kommentare