Ingolstadt drehte nach der Pause auf

-
+
-

Die U16-Juniorinnen des FC Ingolstadt 04 gastierten am Chiemsee zu einem Testspiel gegen die B-Juniorinnen des TSV Breitbrunn/Gstadt.

Die Mädchen des Landesligisten um Trainer Hüseyin Yasar trafen in Breitbrunn auf eine sehr junge, gut organisierte und motivierte Bezirksliga-Elf von Trainer Jürgen Pfluger. Breitbrunn/Gstadt, das noch vor der Pause zum 1:0 traf, überzeugte durch Spielwitz und Einsatzstärke. Nach dem Pausentee merkte man den Chiemsee kickerinnen bei sommerlichen Temperaturen zunehmend die Ermüdung an und man konnte dem Gegner nicht mehr viel entgegensetzen. Die Schanzerinnen spielten ihre Fitness und Routine aus und setzten sich mit 3:1 durch. Somit wissen beide Teams, an welchen Rädchen gedreht werden muss, um vor dem Saison-Re-Start die Weichen für eine erfolgreiche Rückrunde zu stellen. Das Bild zeigt links Chelsea Irl (Ingolstadt) und rechts Isabella Pscherer (TSV Breitbrunn/ Gstadt). Pia Steen

Kommentare