Fussball-Kreisklasse 4

Im Schnitt über vier Tore pro Partie fielen am 18.

Spieltag in der Fußball-Kreisklasse 4. Tabellenführer DJK Otting siegte bei der Landesliga-Reserve des SB Chiemgau Traunstein. Nach torloser erster Hälfte spielten sich die Spitzenreiter in einen Rausch und gewannen mit 4:0.

Seit dem Re-Start ist der SC Vachendorf die einzige Mannschaft, die zwei Spiele gewinnen konnte. Das liegt aber auch daran, dass am Wochenende des Wiederbeginns nur drei Spiele stattfanden. Der SCV zog mit seinem 3:1-Auswärtssieg in Oberteisendorf an Anger und Tacherting vorbei auf den zweiten Tabellenplatz. Der SC Anger kam am Sonntagnachmittag gegen den Tabellenletzten aus Fridolfing nicht über ein Unentschieden hinaus. In der Nachspielzeit machte Anger in Person von Maik Schrodt den 2:2-Ausgleich.

Tacherting verlor am Samstag beim FC Bischofswiesen mit 1:3. Der SV Laufen landete einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf und schickte den Vorletzten aus Tittmoning mit 3:0 nach Hause. Torreich wurde es in der Partie zwischen dem TSV Bad Reichenhall und dem TSV Heiligkreuz: Drei Mal gingen die Reichenhaller durch Ismet Bytyqi in Führung, die Gäste glichen aber immer wieder aus – und so gab es ein 3:3-Unentschieden.

SV Oberteisendorf – SC Vachendorf 1:3 (1:1).Tore: 1:0 Maximilian Bergmann (3./Eigentor), 1:1 Tobias Frisch (27.), 1:2 Thomas Klauser (50.), 1:3 Thomas Klauser (71.). Gelb-Rot: Maximilian Bergmann (90.+2./Vachendorf). Zuschauer: 60.

SB Chiemgau Traunstein II – DJK Otting 0:4 (0:0).Tore: 0:1 Matthias Zahnbrecher (66.), 0:2 Thomas Schweiger (69.), 0:3 Thomas Schweiger (87.), 0:4 Tobias Oellinger (90.). Zuschauer: keine Angabe.

Torschützenliste

12 Tore:Daniel Larisch (SV Linde Tacherting).

10 Tore:Fabian Motz (FC Bischofswiesen), Stefan Plößl (SC Anger). les

Kommentare