Im Pokal weiter

Kirchanschöring. – Neben dem TSV Wasserburg hat auch der SV Kirchanschöring als Fußball-Bayernligist aus dem Kreis Inn/Salzach die erste Hauptrunde im BFV-Pokal erreicht.

Kirchanschöring gewann das Qualifikations-Heimspiel gegen den TSV Dachau 1865 mit 5:4 nach Elfmeterschießen.

Pokal-Qualifikation Bayernliga:FC Pipinsried – TSV Nördlingen 4:1, SV Pullach – FC Deisenhofen 3:0, TSV Kottern – TSV Landsberg 5:6 n.E., FC Ismaning – SV Donaustauf 9:8 n.E., Würzburger FV – 1. FC Sand 4:1, DJK Vilzing – DJK Gebenbach 2:4, TSV Schwabmünchen – Türkspor Augsburg 0:1, TSV Abtswind – FC Viktoria Kahl 7:2, SV Kirchanschöring – TSV Dachau 1865 5:4 n.E., DJK Don Bosco Bamberg – TSV Großbardorf 7:6 n.E., FC Eintracht Bamberg – SpVgg Bayern Hof 4:1, ATSV Erlangen – SV Seligenporten 1:3, TSV Wasserburg – SpVgg Hankofen-Hailing 4:1, DJK Ammerthal – ASV Cham 1:0, Eltersdorf – Ansbach 1:2. tn

Kommentare