Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schießen

Im dritten Anlauf der erste Sieg

Im dritten Anlauf hat es beim Sportpistolen-Team von Wacker Burghausen endlich geklappt.

Es gab einen 827:813-Heimsieg gegen die SG Grafing und damit ersten beiden Punkte in der Oberliga Ost. Spit-zenreiter FSG Bad Reichenhall behauptete seine Position mit einen 831:823-Sieg gegen das weiterhin sieglose Edelweiß Tading. Wenn Fröhlichkeit Griesstätt die Nachholpartie gegen die FSG Isen gewinnt, könnte es zum Sturm an die Spitze reichen.

Runde vier könnte am Freitag, 22. Oktober, für klare Verhältnisse an der Spitze sorgen. Denn es kommt zum Aufeinandertreffen von Reichenhall und Griesstätt. Zudem duelliert sich Isen mit Burghausen und in Grafing kommt es zum Kellerduell mit Tading. (kam)

Kommentare