Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Basketball

Hohe Niederlage gegen Salzburg

Die Traunsteiner Bayernliga-Basketballer haben das erste Vorbereitungsspiel gegen den österreichischen Bundesligisten Basketballunion Salzburg deutlich verloren.

Die Mannschaft von Cheftrainer Luis Prantl unterlag den ambitionierten Mozartstädtern mit 79:48 (34:17). Der 2,17-Meter-Zugang Kameron Rooks (14 Punkte) feierte dabei in der gut besuchten Sporthalle an der Alpenstraße sein Debüt für die Chiemgau Baskets.

Für den Baskets-Headcoach Luis Prantl war der Test gegen Salzburg eine wichtige Bestandsaufnahme. „Jetzt gilt es nach erst zwei Wochen Vorbereitung die richtigen Schlüsse zu ziehen, weiter nach vorne zu schauen und sich als Team zu verbessern“, resümierte der 21-Jährige.

Die Chance dafür bietet sich bereits nächsten Samstag um 18.30 Uhr in der Traunsteiner Ludwig-Thoma-Halle – allerdings wieder gegen einen starken Gegner, den Regionalligisten Fireballs Bad Aibling.

Der Eintritt ist frei, es gilt die 3G-Regel.sg

Kommentare