+++ Eilmeldung +++

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Urteil am Donnerstag

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Seit März 2020 gibt es in Deutschland eine Masern-Impfpflicht - aber ist sie auch verfassungsgemäß? …
Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Am zweiten Spieltag abgeschlagen Letzter

Höslwanger Regionalliga-Golfer erwartet ein schweres Jahr

Die beste Höslwanger Dame: Andrea Breitner.
+
Die beste Höslwanger Dame: Andrea Breitner.

In der vergangenen Saison noch souverän aufgestiegen, droht die erste Regionalliga-Saison für die Höslwanger Golfer eine sehr Schwere zu werden. Am zweiten Spieltag wurde das Team abgeschlagen Letzter und auch die Damenwaren nicht besser.

Höslwang – Nach dem Aufstieg in die Regionalliga zeichnet sich bereits am zweiten Spieltag bei der ersten Herren-Mannschaft des GC Höslwang ein schweres Jahr ab. Auf der Anlage des GC Bad Wörishofen gewann der Gastgeber mit gesamt 740 Schlägen den Spieltag vor dem GC München (748), GC Feldafing (762), GC Ulm (770) und abgeschlagen der GC Höslwang (780). In die Wertung kamen wieder sieben Einzel- und drei Viererergebnisse. Das beste Tagesergebnis spielte auf dem Par-71-Platz Maximilian Walz vom GC Ulm mit einer tollen 69er-Runde. Bester Höslwanger war Markus Storch mit 72 Schlägen. Hier die weiteren Plazierungen der Höslwanger: Alexander Seibert (76), Florian Pusch (77), Noah Blackner (79), Michael Stanko ( 80), Leoplod Marquardt und Philipp Schieffer (je 82), Julian Kienreich (83).

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Auch die Damen werden Letzter

Auch der ersten Damenmannschaft erging es nicht besser. Aufgestiegen in die Oberliga, blieb beim Spieltag auch nur der letzte Platz. Bei den Damen werden nur die Einzelergebnisse gewertet. Gewonnen haben die Damen des GC Chieming mit gesamt 418 Schlägen knapp vor dem GP München Aschheim (420). Dahinter folgen GC Isarwinkel (427), GC München Riedhof (431) und GC Höslwang (447). Tagesbeste war Victoria Siemssen vom GC Chieming mit 74 Schlägen. Die Reihung der Höslwanger Damen: Andrea Breitner (79), Nina Gstatter (80), Kerstin Müller-Schwach (90), Sara Mahlmeister (98), Gabriele Brosius-Böhmer (100) und Alina Göbel (102).

Herren werden Zweiter

Besser schlugen sich die Herren in der Gruppenliga. Sie landeten hinter dem Tagessieger GAT Golf am Tegernsee (568) auf dem zweiten Platz mit 587 Schlägen. Florian Muthmann, GAT Golf am Tegernsee spielte die beste Runde mit 75 Schlägen. Die Reihenfolge der Mannschaften: GAT Golf am Tegernsee vor dem GC Höslwang, GC Reit im Winkl (617), GC Pfaffing Wasserburger Land (627) und Golfrange Brunnthal (632). Die Höslwanger Golfer spielten mit: Tim Sandner (80), Thomas Graber und Klaus Ruf (je 81), Luis Wehner (82), Michael Weber (86), Brian Kent (88), Hans-Peter Rosinger (99) und Niclas Thaleck (99).bp

Mehr zum Thema

Kommentare