Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Hobmaier gewinnt EM-Bronze

Reinmund Hobmaier gewann die Bronzemedaille bei den Senioren-Europameisterschaften.   Foto Stuffer
+
Reinmund Hobmaier gewann die Bronzemedaille bei den Senioren-Europameisterschaften. Foto Stuffer

Bei den Senioren-Europameisterschaften in Gent/Belgien überraschte der Leichtathlet Reinmund Hobmaier vom PTSV Rosenheim mit der Bronzemedaille.

Vor wenigen Wochen überzeugte Reinmund Hobmaier als deutscher Vizemeister im Crosslauf der Männer M45 und wollte sich deshalb auch gegen die aktuell besten Europäer im belgischen Gent messen. In Gent zeigte sich der ehrgeizige Priener in einer überzeugenden Verfassung, zumal die milden Temperaturen von zehn Grad und strahlender Sonnenschein ihn zur Leistung bestens beflügelten. Auf dem schweren Rundkurs kämpfte sich der erfahrene Routinier am Ende auf den ausgezeichneten 13. Rang mit 17:55 Minuten und war damit der zweitbeste Deutsche. Nicht zu schlagen war hier Abdel Azi Tayss aus Frankreich mit 16:46 Minuten vor dem Belgier Patrick van Daele mit 16:51 Minuten. Wichtiger war bei diesem Rennen für Reinmund Hobmaier allerdings die Mannschaftswertung - hier landete er einen riesigen Erfolg mit dem deutschen Team. Als neuer Bronzemedaillengewinner feierte er einen seiner bislang größten Erfolge hinter den siegreichen Franzosen. Rundum eine sehr lohnende Reise für Reinmund Hobmaier nach Belgien, der auch in der anstehenden Sommersaison wieder zahlreiche Erfolge bei großen Straßenläufen und Meisterschaften anstreben möchte. stl

Kommentare