FUSSBALL-KREISKLASSE 2

Heimspiel für den SV Waldhausen

In der Fußball-Kreisklasse 2 empfängt der SV Waldhausen am Samstag den Tabellenzweiten TSV Altenmarkt auf seiner Anlage. Zum Aufeinandertreffen des Tabellenfünften SV Ramerberg gegen den Vierten TSV Eiselfing kommt es am morgigen Sonntag um 16 Uhr auf dem Ramerberger Sportplatz.

Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr. Auf den gelungenen Rückrundenauftakt gegen den SV Forsting/Pfaffing (2:1) folgte vergangenes Wochenende bei der 0:2-Auswärtsniederlage gegen den TSV Emmering ein enttäuschendes Ergebnis. Dabei hatte man sich so viel vorgenommen und wollte dem Tabellenfünften die Stirn bieten um etwas Zählbares mit nach Hause nehmen zu können. Doch in dieser Partie fanden Schuhböck, Kirmaier & Co. einfach nicht zu ihrem Spiel. Mit dem TSV Altenmarkt gastiert ein Aufstiegsaspirant auf der Waldhauser Anlage.

Die Gäste aus Eiselfing haben dabei mit 24 Punkten derzeit einen Zähler mehr als der SVR auf dem Konto, allerdings hat Ramerberg bereits ein Spiel mehr absolviert. Vermutlich wird nur der Sieger aus diesem Duell für den restlichen Saisonverlauf auf den zweiten Tabellenplatz spekulieren dürfen, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Die Ramerberger Elf um das Trainergespann Baumgartner/Maier war mit dem Rückrundenauftakt und zwei 1:0-Siegen zufrieden mit der Punkteausbeute, wobei die spielerischen Akzente deutlich zu kurz kamen. Hier hofft man gegen Eiselfing auf eine deutliche Leistungssteigerung. Wieder zum Kader gehört Michael Fußstetter, der zuletzt berufsbedingt fehlte. re

Kommentare