Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Eisstock-Meisterschaften

Heimische Schützen sichern sich Titel

Einige regionale Schützen sicherten sich Titel in der jeweiligen klassen bei den Bezirksmeisterschaften im Eisstock-Zielwettbewerb in der Eissporthalle Ruhpolding.

Ruhpolding – Mit starken Vorstellungen haben sich Marina Dunstmair, Stefan Empl und einige hoffnungsvolle Nachwuchstalente in der Eissporthalle Ruhpolding die Bezirksmeistertitel im Eisstock-Zielwettbewerb Winter 2021/22 gesichert. Empl triumphierte nicht nur in seiner angestammten Wertungsklasse der Junioren U23, sondern auch bei den Herren.

In Abwesenheit von Titelverteidigerin Katja Loher vom SV Mehring rückten Marina Dunstmair (TuS Engelsberg) und Maria Empl (SV Gumpersdorf) nach. Allerdings hätte Loher die starken 325 Punkte von Dunstmair vermutlich nur schwerlich übertreffen können. Zudem hat die Natio-nalspielerin aus Engelsberg einen Rottaler Dreifachtriumph verhindert. Denn hinter Empl (305) reihten sich deren Vereinskameradinnen Anna Hinteraicher (289) und Regina Brandmüller (286) ein.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Auch bei den Herren fehlte mit Stefan Thurner vom SV Oberbergkirchen der Titelverteidiger. Und auch hier hätte er sich mächtig strecken müssen, um den neuen Bezirksmeister zu übertrumpfen. Denn Stefan Empl vom SV Gumpersdorf präsentierte sich mit 337 Punkten in bestechender Verfassung.

Die Ergebnisse:

Schülerinnen U14: 1. Verena Maier (SV Kay) 101 Punkte; 2. Anna Obermayer (EC Lampoding) 100; 3. Bianka Bara’ta (SV-DJK Wittibreut) 94; 4. Mariam Fusch (SV Kay) 85; 5. Franziska Ramsteiner (SV Schechen) 79.

Schüler U14: 1. Martin Kreuzeder (ESC Rattenbach) 142; 2. Florian Kreuzeder (ESC Rattenbach) 118; 3. Jonas Wimmer (SV-DJK Wittibreut) 103; 4. Florian Schuhbeck (EC Lampoding) 102; 5. Florian Maier (SV Kay) 101; 6. Johannes Zauner (TSV Taufkirchen) 92; 9. Maxi Neumaier (DJK-SG Ramsau) 57; 10. Florian Neumeier (SV Schechen) 57.

Jugend U16 weiblich: 1. Bettina Maier (SV Kay) 240; 2. Laura Hadersberger (DJK-SG Ramsau) 231; 3. Magdalena Lottes (EC Bad Feilnbach) 159.

Jugend U16 männlich: 1. Paul Lämmlein (EC Feldkirchen) 258; 2. Hansi Obermayer (EC Lampoding) 242; 3. Markus Tauschhuber (TSV Taufkirchen) 233; 4. Fabian Neumaier (DJK-SG Ramsau) 202; 5. Ben Fuchs (SV Kay) 192; 6. Bernhard Ganslmeier (TSV Eiselfing) 171; 7. Valentin Hollerbach (ESV Wang) 168; 9. Lukas Vorder-westner (ESV Wang) 158; 10. Christoph Ramsteiner (SV Schechen) 156.

Jugend U19 weiblich: 1. Anna Hinteraicher (SV Gumpersdorf) 315; 2. Martina Drechsler (EC Lampoding) 255; 3. Sandra Thalbauer (SV-DJK Wittibreut) 244; 4. Uschi Zerbin (DJK-SV Pleiskirchen) 244; 5. Viktoria Schuhbeck (EC Lampoding) 234; 6. Regina Maier (SV Kay) 217.

Jugend U19 männlich: 1. Andreas Stelzig (SC Reicheneibach) 306; 2. Johannes Maier (SV Kay) 275; 3. Markus Mühlstraßer (SV-DJK Wittibreut) 242; 4. Simon Haberlander (EC Lampoding) 227; 5. Michael Hamann (SC Reicheneibach) 215; 6. Korbinian Zunhammer (FC Halfing) 207; 8. Sebastian Freiberger (TSV Eiselfing) 176; 9. Maximilian Wimmer (FC Halfing) 155; 10. Alexander Wimmer (FC Halfing) 141.

Juniorinnen U23: 1. Elisabeth Poidl (TSV Massing) 236; 2. Sinah Reschberger (EC Lampoding) 203; 3. Anastasia Kiermaier (TuS Engelsberg) 189.

Junioren U23: 1. Stefan Empl (SV Gumpersdorf) 312; 2. Maximilian Schuhbeck (EC Lampoding) 271; 3. Noel Sabo (EC Prienbach) 251; 4. Christian Thurner (ESV Wang) 225; 5. Manuel Kiermaier (TuS Engelsberg) 220; 6. Ole Kasulke (FC Halfing) 196.

Damen: 1. Mariana Dunstmair (TuS Engelsberg) 325; 2. Maria Empl (SV Gumpersdorf) 305; 3. Anna Hinteraicher (SV Gumpersdorf) 289; 4. Regina Brandmüller (SV Gumpersdorf) 286; 5. Marianne Hierl (TSV Taufkirchen) 279; 6. Hanna Gambs (EC Bad Feilnbach) 268; 7. Kathi Angermeier (EC Bad Feilnbach) 263; 10. Barbara Raab (EC Bad Feilnbach) 224.

Herren: 1. Stefan Empl (SV Gumpersdorf) 337; 2. Georg Zauner (TSV Taufkirchen) 320; 3. Gottfried Obermayer (EC Lampoding) 318; 4. Tobias Thurner (ESV Wang) 314; 5. Georg Donislreiter (TuS Engelsberg) 313; 6. Christoph Kreuzeder (ESC Rattenbach) 311; 10. Johann Haderberger (DJK-SG Ramsau) 269. (kam)

Mehr zum Thema

Kommentare