DAS INTERVIEW

„Heilfroh, dass er mir Gelb gezeigt hat“

Klarer Elfmeter und Glück für 60er-Keeper Dominik Süßmeier, dass er nur Gelb gesehen hat.  Ziegler
+
Klarer Elfmeter und Glück für 60er-Keeper Dominik Süßmeier, dass er nur Gelb gesehen hat. Ziegler

Sechziger-Torwart Dominik Süßmaier stand gestern Abend im Mittelpunkt: Elfer mitverursacht, Elfer gehalten und dann doch durch einen Elfer bezwungen.

Wie was das beim ersten Strafstoß?

Der Ball ist zu mir gekommen, ich hab dann den Spieler mit dem langen Fuß getroffen. Dann hab ich die richtige Ecke erwischt. Das war wichtig, denn jetzt haben wir zumindest einen Punkt und können positiv nach vorne schauen.

Sie haben von der neuen Regel profitiert und sind berechtigt mit der gelben Karte davongekommen. War Ihnen das gleich bewusst?

Ich war heilfroh, dass er mir Gelb gezeigt hat und ich den Elfmeter halten konnte. Ich finde die neue Regel super. Ansonsten ist man bei jedem Foul als Torwart gleich vom Platz geflogen und war immer gleich zwei, drei Wochen gesperrt.

Einen zweiten Elfmeter halten war dann nicht drin, oder?

Ganz ehrlich: Auch wenn ich das Eck erraten hätte, dann hätte ich den niemals gefangen. Der war brutal gut geschossen, neben den Pfosten und scharf, keine Chance.

Interview: Thomas Neumeier

Kommentare