Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bayernliga-Stenogramm

Hallbergmoos düpiert den Primus

Am ersten Spieltag nach knapp drei Monaten Winterpause wartete die Fußball-Bayernliga Süd, die wegen der Pandemie zwei Wochen früher als ursprünglich geplant gestartet ist, mit einigen Überraschungen auf.

Vor allem der 1:0-Erfolg von Aufsteiger VfB Hallbergmoos am Samstag gegen den souveränen Spitzenreiter SpVgg Hankofen-Hailing ließ aufhorchen. Für Hallbergmoos war’s übrigens der vierte Dreier in Folge.

Aber auch das bisherige Schlusslicht SV Pullach konnte mit dem 3:2 beim Tabellenvierten SV Donaustauf ein dickes Ausrufezeichen setzen, zumal die Mannschaft von Orhan Akkurt bei den ambitionierten Oberpfälzern zur Pause noch mit 0:2 im Rückstand lag. Die Raben aus Pullach haben dank des unerwarteten Dreiers die rote Laterne abgegeben, neues Schlusslicht ist der TSV Schwabmünchen.

Das 3:1 des FC Ingolstadt 04 II gegen den VfR Garching konterte der SV Kirch anschöring mit einem 1:0 beim FC Ismaning und holte sich so Platz zwei zurück. Das Team von Trainer Mario Demmelbauer liegt aber bei einem Spiel in der Hinterhand noch immer elf Punkte hinter Hankofen-Hailing.

TSV Wasserburg – TSV Kottern 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Achim Speiser (53.), 1:1 Michael Barthuber (69.); Schiedsrichter: Maximilian Riedel (FC Horgau); Zuschauer: 305.

FC Ismaning – SV Kirchanschöring 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Luca Schmitzberger (66.); Schiedsrichter: Thomas Ehrnsperger (1. FC Rieden); Zuschauer: 100.

FC Ingolstadt 04 II – VfR Garching 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Renato Domislic (6.), Renato Domislic (34.), Renato Domislic (56.), 3:1 Alekzandar Sinabov (87.); Schiedsrichter: Thomas Berg (TSV Landshut-Ach); Zuschauer: 100.

FC Deisenhofen – TSV Landsberg 0:0. Tore: Fehlanzeige; Schiedsrichter: Vinzenz Pfister (SV Oberbergkirchen); Zuschauer: 150.

VfB Hallbergmoos – SpVgg Hankofen-Hailing 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Andreas Kostorz (90.); Schiedsrichter: Jürgen Steckermeier (TSV Altfraunhofen); Zuschauer: 650

TSV Schwaben Augsburg – SSV Jahn Regensburg II 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Maximilian Heiß (28.), 2:0 Maximilian Heiß (32.), 3:0 Bastian Kurz (62.); Schiedsrichter: Michael Hofbauer (TSV Bernau); Zuschauer: 250.

SV Donaustauf – SV Pullach 2:3 (2:0). Tore: 1:0 Lucas Hufnagel (17.), 2:0 Andrea Nocerino (32.), 2:1 Cengizhan Buyar (49.), 2:2 Gilbert Diep (55., Foulelfmeter), 2:3 Semir Gracic (72.); Schiedsrichter: Andreas Hummel (TSV Betzigau); Zuschauer: 160.

Türkspor Augsburg – FC Gundelfingen 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Mayande Sall (53.), 1:1 Manuel Müller (75.), Schiedsrichter: Markus Huber (SSV Wurmannsquick); Zuschauer: 139.mb

Kommentare