Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Grünthal eröffnet Kreisliga-Saison

Ganze 21 Monate ist es her, als der FC Grünthal zum letzten Mal in der Kreisliga um Punkte im heimischen Sportpark in Unterreit kämpfte.

Nach gefühlt unendlichen Wochen der Ungewissheit ist es nun endlich wieder so weit und der ganze Verein fiebert dem Auftakt der Kreisliga-Saison 2021/22 am Freitag um 18.45 Uhr entgegen. Zu Gast ist der ASV Au, der nach seiner mehrjährigen Bezirksliga-Zugehörigkeit zum ersten Mal wieder auf die Grünthaler treffen wird.

Nachdem nun klar war, dass endlich wieder Fußball gespielt werden darf, wartete auf Trainer Christian Fleißner eine Mammutaufgabe. Nach anfänglich gut gezeigten Leistungen gegen die höherklassigen Mannschaften aus Ampfing und Buchbach II, setzte es zuletzt Niederlagen gegen die Kreisklassisten aus Neumarkt-St. Veit und Eiselfing. Etwas angespannt zeigt sich auch die Personaldecke. Der Gegner aus Au ist aktuell wie so ziemlich jede Mannschaft schwierig einzuschätzen. Die Mannschaft um Trainer Florian Dirscherl und Kapitän Franz-Xaver Pelz zählt zu den erfahrensten Mannschaften der Liga.ps

Kommentare