Großer Erfolg für Starbulls-Nachwuchstorhüter: Matthias Bittner gewinnt Silbermedaille

Starbulls-Torhüter Matthias Bittner (links) gewann die Silbermedaille.

Starbulls Jugend-Torhüter und Nachwuchsnationalspieler Matthias Bittner hat beim Drei-gegen-Drei-Turnier bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne mit seinem Team sensationell die Silbermedaille gewonnen.

Lausanne – Starke Leistung von Starbulls-U17-Eishockey-Torhüter Matthias Bittner, der beim Drei-gegen-Drei-Turnier bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne, die Silbermedaille gewann. Celine Mayer von den Starbulls reiste gleich im Anschluss an den Sieg bei der U18 Heim-WM (wir berichteten) auch nach Lausanne, verpasste aber beim Turnier der Frauen knapp eine Medaille nach einer Niederlage im Spiel um Platz drei.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Acht Team mit Spielern aus unterschiedlichen Ländern

Jeweils acht Mannschaften wurden mit Spielern aus unterschiedlichen Ländern gebildet und traten in der Vorrunde des Turniers jeweils einmal gegeneinander an. Im Anschluss zogen die vier besten Teams in die Finalrunden um die Medaillen ein. Die Drei-gegen-Drei-Spiele werden in einer Endzone einer normalen Eisfläche gespielt.

Das Niveau beim Turnier war sehr hoch

Aus dem erfolgreichen Nachwuchs der Starbulls Rosenheim wurde U17-Jugend-Torhüter Matthias Bittner für die Olympischen Jugend-Winterspiele in Lausanne vom Verband nominiert. Mit seinem internationalen Team „Rot“, das sich aus Eishockeyspielern aus Finnland, Taiwan, der Ukraine, Polen, Serbien, der Slowakei, Großbritannien, den Niederlanden, Slowenien, Norwegen, der Schweiz und Frankreich zusammensetzte, gewann Bittner am Ende sensationell die Silbermedaille. Bittner konnte viele Erfahrungen sammeln: „Das Turnier hat mir mega viel Spaß gemacht. Ich konnte viele neue Menschen kennenlernen und Freundschaften schließen. Sportlich war es mit dem Gewinn der Silbermedaille natürlich auch ein großer Erfolg. Das Niveau beim Turnier war sehr hoch, da aus vielen Ländern jeweils die besten Spieler dabei waren.“

Celine Mayer verpasste dagegen knapp eine Medaille und beendete das Turnier nach einer Niederlage im Spiel um Platz drei mit ihrem Team auf dem vierten Platz. Mayer: „Das Turnier war eine tolle Erfahrung für mich. Wir haben von Spiel zu Spiel immer besser zusammengespielt und es hat sehr viel Spaß gemacht.“

Große Auszeichnung für den Verein

Starbulls Chef-Nachwuchstrainer Oliver Häusler freute sich über die Nominierungen: „Es ist genial, dass mit Matthias und Celine zwei unserer U17-Jugend-Spieler bei den Olympischen Jugend-Winterspielen dabei sein durfen. Ich freue mich für beide, dass ihre konstant guten Leistungen mit den Nominierungen belohnt wurden. Für den Verein ist das auch eine große Auszeichnung.“ dbu

Kommentare