Mit großem Vorsprung zum Sieg

Berchtesgaden – Die Bioteaque-Langlauftournee im Rahmen des Sparkassencups des SV Chiemgau ist gestartet.

Der Wettbewerb hätte eigentlich beim SC Hammer starten sollen, doch auch dort war wegen Schneemangels nicht an ein Rennen zu denken. So sprangen der SV Oberteisendorf und der SC Ainring kurzerhand ein und stellten einen Wettkampf in Scharitzkehl auf die Beine.

Michaela Hofmeister, die ja auch Gautrainerin ist, überraschte vor allem das Ergebnis in der S 15. Korbinian Fagerer vom SV Oberteisendorf siegte hier in 12:26,7 Minuten und hatte dabei 31,1 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Martin Daschiel (TSV Stein St. Georgen/12:57,8 Minuten) und gar 40 Sekunden auf den Dritten Nikolaus Egger (TSV Marquartstein/13:06,7). Bitter verlief das Rennen für Lorenz Hasenknopf in der S 14. Der Langläufer des WSV Bischofswiesen kassierte wegen seines Doppelstock-Einsatzes eine Strafminute und musste sich am Ende mit Platz drei (13:47,7) zufrieden geben. Den ersten Platz sicherte sich Konstantin Klokotschnik (Oberteisendorf/ 13:39,7) vor Franz Tusl (Bischofswiesen/13:40,2). sb

Kommentare