Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


STARKE GOLF-HERREN

Höslwang und Chieming führen: Spannung nach dem 2. Spieltag in der Golf-Oberliga

Eingelocht: Beim Putten wurden schon viele Spiele entschieden.
+
Eingelocht: Beim Putten wurden schon viele Spiele entschieden.

Spannung in der Golf-Oberliga der Herren: Die einheimischen Teams aus Höslwang und Chieming führen die Tabelle nach dem 2. Spieltag an.

Altötting-Burghausen – Der 2. Spieltag der 1. Herren Mannschaften in der Golf-Oberliga fand auf der Anlage des GC Altötting-Burghausen statt. Der gastgebende Verein nutzte den Heimvorteil und siegte mit gesamt 546 Schlägen.

Herrausragend ist hier das Ergebnis von Markus Löffel zu nennen, der mit eine grandiosen 67er Runde, - also fünf unter Par, das absolut beste Tagesergebnis spielte.

Vier Schläge Rückstand für Höslwang

Den 2. Platz belegte der GC Höslwang mit nur vier Schlägen Rückstand, wobei Moritz Wehner mit 74 Schlägen (zwei über Par) auch eine super Runde spielte.

Die weiteren Höslwanger Ergebnisse: Michael Beck (76), Alexander Seibert (78), Michael Stanko und Markus Storch (je 79), Florian Pusch (80), Leopold Marquardt (84) und Michael Weber (88).

Weitere Nachrichten zum Sport in der Region finden Sie hier.

Den 3. Platz belegte der GC Chieming. Bester war hier Florian Troll (76). Es folgte der GC Schloss Elkofen (Bester Albert Henry Schelwald Rayner 77) und der G&LC Bayerwald (Bester Günter Obermüller 78).

In der Tabelle führten der GC Höslwang und der GC Chieming mit jeweils acht Punkte das Feld an. Dann folgt mit sechs Punkten der GC Altötting-Burghausen. Dahinter liegen GC Schloss Elkofen mit fünf Punkten und abgeschlagen der G&LC Bayerwald mit drei Punkten.

Bei den drei noch ausstehenden Spieltagen ist also für Spannung gesorgt.

Höslwanger Damen auf dem 2. Platz

Die Damen Mannschaft spielt in der Bezirksliga und hat hinter dem Golfplatz Thailing den 2. Platz belegt.

Mit einer wieder eindrucksvollen Leistung hat Nina Gstatter vom GC Höslwang mit einer fünf über Par eine super Runde gespielt gespielt. Das Team komplettierten: Sara Mahlmeister (10 über Par), Kerstin Müller-Schwach (11 über Par), Gabriele Brosius-Böhmer und Mira Müller (je 20 über Par) und Alina Göbel (29 über Par).

Hervorzuheben ist das Ergebnis von Stefanie Steinberger, GC am Obinger See, die auch fünf über Par ins Clubhaus brachte.bp

Mehr zum Thema

Kommentare