Gleich ein Kracher für Traunstein im ersten Testspiel

Traunstein – Die Landesliga-Fußballer des SB Chiemgau Traunstein haben Anfang dieser Woche wieder mit dem Training losgelegt.

Für die Truppe von Trainer Rainer Elfinger steht jetzt das erste Testspiel auf dem Programm – und am Freitag um 19 Uhr kommt mit dem Regionalligisten SV Wacker Burghausen gleich ein Kaliber in die Große Kreisstadt. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz. Geparkt werden kann am Stadion des SB Chiemgau.

Elfinger freut sich auf das erste Testspiel in diesem Jahr. „Wir nehmen es natürlich gleich ernst“, sagt er. Auch wenn der Coach weiß: „Für uns kommt der Test zu früh. Wacker Burghausen ist schon besser im Saft als wir.“ Aber man wollte den Test gegen den Regionalligisten eben unbedingt machen. Ziel ist es: „So lange wie möglich mithalten“, betont Elfinger.

Die Burghauser bestritten bislang ja schon zwei Tests. Nach dem 3:3 gegen den österreichischen Zweitligisten SV Ried gab’s für den abstiegsbedrohten Regionalliga-13. zuletzt ja einen 3:0-Erfolg gegen den Bayernligisten SV Kirchanschöring. Zu seinem ersten Einsatz kommt heute auch der Traunsteiner Winter-Neuzugang Leonardo Karaula. Auch sonst hatte Elfinger die letzten Tage im Training fast alle Mann an Bord. Auch Goran Divkovic, der ja am Ende des vergangenen Jahres operiert werden musste, ist dabei.

Für alle Testspiele gibt der SBC-Übungsleiter übrigens die gleiche Devise aus: „Die Ergebnisse sind mir nicht so wichtig. Wir wollen etwas ausprobieren und uns einspielen, damit wir zum Punktspielstart auf alle Fälle topfit sind“. sb

Kommentare