HALLENFUßBALL

SV Kay gewinnt Schwendl-Cup

Der Kreisligist SV Kay hat verdientermaßen den sechsten Schwendl-Cup im Hallenfußball gewonnen.

In diesem Turnier für Herrenteams gewannen die Grün-Weißen von Michi Schörgnhofer jedes ihrer fünf Spiele und gingen mit einem satten Sechs-Punkte-Vorsprung auf die beiden zählergleichen Mannschaften SG Kirchweidach/Halsbach (2.) und SV Linde Tacherting (3./beide Kreisklasse) über die Ziellinie. Überraschend nur Vierter wurde der Kreisliga-Vertreter TSV Peterskirchen, gar sieglos blieben die TuS Engelsberg (A-Klasse) und der TSV Heiligkreuz (Kreisklasse). Nach Abschluss der Turnierspiele fand ein Jonglierwettbewerb statt, den Lukas Wembacher (Kay) gewann.

Endstand:1. SV Kay 19:7 Tore/15 Punkte, 2. SG Kirchweidach/Halsbach 12:8/9, 3. SV Linde Tacherting 10:10/9, 4. TSV Peterskirchen 8:8/7, 5. TuS Engelsberg 9:16/2, 6. TSV Heiligkreuz 3:12/1. cs

Kommentare