Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Geschwister Mantz wechseln

Spielt ab nächster Saison für Schwabhausen in der Tischtennis-Bundesliga: Das Kolbermoorer Eigengewächs Chantal Mantz.  Foto  Steinbrenner
+
Spielt ab nächster Saison für Schwabhausen in der Tischtennis-Bundesliga: Das Kolbermoorer Eigengewächs Chantal Mantz. Foto Steinbrenner

Was sich seit längerem als hartnäckiges Gerücht in der heimischen Tischtennisszene hielt, hat sich gestern Abend bestätigt. Chantal und Sarah Mantz vom Erstligisten SV DJK Kolbermoor wechseln zur kommenden Saison zum TSV Schwabhausen.

Die 18-jährige Chantal Mantz soll bei ihrem künftigen Verein im Bundesligateam im ersten Paarkreuz zum Einsatz kommen.

Ihre jüngere Schwester wird in der zweiten Mannschaft, die derzeit in der 3. Bundesliga Süd an vierter Stelle liegt, eingesetzt. eg

Kommentare