Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mit 16:0 Punkten an der Spitze

Gerabach überzeugt, Kühbach enttäuscht am ersten Wettkampftag der Eisstock-Bundesliga

16:0 Punkte, keine Niederlage – Der EC Gerabach überzeugt beim ersten Wettkampftag der Eisstock-Bundesliga der Damen. Für den TSV Kühbach lief es wie schon im Europa-Cup nicht so gut.

Die Damen-Moarschaften des EC Gerabach, TSV Peiting, EC Passau-Neustift und SV Gumpersdorf haben am ersten Wettkampftag der Eisstock-Bundesliga in ihren Gruppen die vordersten Plätze belegt. Besonders beeindruckte Gerabach. Der frischgebackene Europa-Cup-Zweite gewann mit 16:0 Punkten die Vorrundengruppe A souverän.

Mit je 12:4 folgten Peiting, FC Untertraubenbach und EC Fischbachau. In der Parallelstaffel liegen Passau-Neustift und Gumpersdorf mit 14:2 gleichauf. Nachdem der TSV Kühbach beim Europa-Cup in der vergangenen Woche mit dem siebten Platz ziemlich enttäuschte, lief es nicht viel besser. Die Seriensieger der letzten drei Saisonen sind nach Vorrundenplatz fünf weit vom vierten Titel in Folge entfernt.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Den Abstieg müssen der ASV Eggstätt und der AC Neustift in Kauf nehmen. Dazu kommen Massing, Taufkirchen, Nürnberg, Mitterskirchen, Schachten-Auerbach und Ottenzell, die allesamt wegen Corona auf den Start verzichteten.

Gruppe A: 1. EC Gerabach 16:0 Punkte; 2. TSV Peiting 12:4; 3. FC Untertraubenbach 12:4; 4. EC Fischbachau 12:4; 5. TSV Kühbach 8:8; 6. TSV Hartpenning 6:10; 7. VfB Hallbergmoos 4:12; 8. EC Eintracht Aufham 2:14; 9. AC Neustift 0:16.

Gruppe B: 1. EC Passau-Neustift 14:2; 2. SV Gumpersdorf 14:2; 3. FC Neunburg vorm Wald 12:4; 4. TSV Bogen 8:8; 5. TuS Engelsberg 6:10; 6. TSV Schondorf 5:11; 7. SC Gattering 5:11; 8. SV Mehring 4:12, Stocknote 0,571; 9. ASV Eggstätt 4:12, 0,938.re

Kommentare