Gelungene Heimturniere für die Wasserburger Tänzer

Carsten Wolfering

Die FG Südbayern (TC Inn-Casino Wasserburg/Grün-Gold Club München) hat ihre Turniersaison in der Regionalliga Bayern beim Heimturnier in der Wasserburger Badria-Halle gestartet.

Wasserburg – Nach einer souveränen Vorrunde zog die FG zusammen mit drei weiteren Teams ins große Finale ein. Die Anspannung vor dem Finale war aufgrund der starken Konkurrenz groß, doch angefeuert von einem fantastischen Publikum, legte die Formationsgemeinschaft hier eine Schippe drauf und verwies die Konkurrenz auf die Plätze. Mit diesem Auftaktsieg führt die FG nun die Gesamtwertung der Regionalliga an und ist ihrem klaren Saisonziel, dem Aufstieg in die zweite Bundesliga, einen ersten Schritt näher. Das Ergebnis der Regionalliga Bayern: 1. FG TC Inn-Casino Wasserburg/Grün-Gold Club München A, 2. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg B, 3. TSA der TG Landshut A, 4. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg C, 5. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg D, 6. TSA des TV Coburg-Ketschendorf.

Für das A-Team des TC Inn-Casino Wasserburg begann die Saison in der Landesliga Bayern. Nach vielen personellen Veränderungen vor der Saison gelang es dem TCI trotzdem, ein starkes Team auf die Fläche zu bringen, das sich mit einer soliden Vorrunde für das große Finale qualifizierte. Hier gab das A-Team noch einmal alles und belegte am Schluss den dritten Platz. Das Ergebnis der Landesliga Bayern: 1. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg E, 2. Grün-Gold Club München A, 3. TC Inn-Casino Wasserburg A, 4. TSA des TSV Saphir Holzkirchen A, 5. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg F, 6. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg G. re

Kommentare