Gastgeber waren besser

Benjamin Heckkonnte mit seinem Einzelerfolg zwischenzeitlich zum 4:5 verkürzen. Erlich

Altdorf – Die Verbandsoberliga-Tischtennis-Herren des SB DJK Rosenheim haben das Glück derzeit nicht gerade gepachtet.

Bei der 4:9-Auswärtsniederlage bei der DJK Altdorf waren sie fast ebenbürtig. Zudem musste SBR-Kapitän Wolfgang Hundhammer seine Einzelbegegnungen verletzungsbedingt kampflos abgeben.

„Altdorf war ein wenig besser und hat in Georg Gangl eine starke Nummer zwei“, äußerte sich der SBR-Kapitän. Die Eingangsdoppel waren aus Rosenheimer Sicht noch in Ordnung, obwohl man hier bereits mit 1:2 im Rückstand lag. Der erste Einzeldurchgang brachte sogar noch ein 3:3 mit sich. Aber nach dem 4:5-Rückstand lief so ziemlich alles gegen den SBR. Unter anderem die Begegnung von Layan Neumann, der im Entscheidungssatz mit 9:11 verlor. Für den SB DJK Rosenheim punkteten: Doppel: Hundhammer/Grm Urbancic (1); Einzel: Neumann, Loof, Heck (je 1). eg

Kommentare