Garser Volleyballer oben dabei

Die Garser Volleyballer jubeln und stehen nach dem Sieg in Hauzenberg auf dem dritten Platz.

Hauzenberg – Die erste Volleyball-Herrenmannschaft des TSV Gars gewann ihr Gastspiel in Hauzenberg mit 3:1.

Der erste Satz war wie erwartet ausgeglichen. Beim Stand von 22:22 kamen die Garser deutlich besser aus einer Auszeit und nutzten die Gelegenheit um den Satz 25:23 für sich zu entscheiden.

Die Garser nahmen den Schwung aus Satz eins mit und verschafften sich gleich einen komfortablen Vorsprung. Dieser schmolz aber im Verlauf des Satzes – die SG Bayerwald Volleys schaffte es sogar kurzzeitig die Führung zu übernehmen. Es lief alles auf ein knappes Satzende hinaus, erneut mit einem besseren Ende für den TSV Gars der den Satz mit 27:25 verwandelte.

Den dritten Satz holten sich die Niederbayern durch eine kämpferische Abwehrleistung sowie entschlossene Angriffe am Ende langer und spannender Ballwechsel. Bei den Zuschauern keimte kurzzeitig Hoffnung auf ein Comeback ihrer Mannschaft auf, allerdings ließ sich Gars nicht aus dem Konzept bringen. Eine überragende Teamleistung gepaart mit herausragenden Einzelaktionen mancher Spieler waren der Schlüssel zum finalen Satzgewinn.

Am heutigen Samstag, 19 Uhr, steht das nächste Top-Spiel in der Bayernliga an: Der ASV Dachau (2. Platz) ist zu Gast in Gars (3. Platz).

Kommentare