SG Gars-Grünthal neuer AH-Kreismeister

Neuer Kreismeister im AH-Hallenfußball ist die Spielgemeinschaft aus Gars-Grünthal.

In zwei Gruppen spielten der ESV Mühldorf, FC Mühldorf, TuS Mettenheim TSV Polling, TV Kraiburg, VFL Waldkraiburg, SG Schwind egg-Obertaufkirchen und die SG Gars-Grünthal um den Einzug in die Halbfinale. Das erste Halbfinale verlor der FC Mühldorf klar mit 0:3 gegen die mit ehemaligen Bezirksligaspielern gespickte Auswahl vom VFL Waldkraiburg. Das zweite Halbfinale entschied die SG aus Gars-Grünthal mit 3:1 Toren gegen die SG Schwindegg-Obertaufkirchen für sich. Die Entscheidung um Platz drei fiel im Neun-Meter-Schießen. Die SG Schwindegg hatte gegen den FC Mühldorf die besseren Nerven. Das Endspiel endete nach regulärer Spielzeit 0:0. In der Verlängerung gelang der SG Gars-Grünthal gegen den VFL Waldkraiburg der Siegtreffer. Der Stellvertreter des Landrats Alfred Lantenhammer übergab an jede Mannschaft einen Preis und an den Kreismeister den Wanderpokal von Landrat Georg Huber. Turnierleiter Josef Westenkirchner wird bei entsprechender Teilnahme das Turnier auch 2021 ausrichten. Bei der Siegerehrung von links: Turnierleiter Josef Westenkirchner, Josef Götz und Markus Lohner beide SG Gars-Grünthal, und Alfred Lantenhammer. ESV

Kommentare