Testspiel auf dem Platz des SBR

In Rosenheim: Zweitligist 1. FC Nürnberg besiegt Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München 2:1

Die 1:0-Führung für den 1. FC Nürnberg durch Adam Zrelak
+
Die 1:0-Führung für den 1. FC Nürnberg durch Adam Zrelak
  • Hans-Jürgen Ziegler
    vonHans-Jürgen Ziegler
    schließen

Auf dem Rückweg aus dem Trainingslager in Österreich hat der 1. FC Nürnberg am Samstag bei einem Zwischenstopp in Rosenheim noch ein Testspiel gegen Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München gewonnen.

Der Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg siegte auf dem Platz des SB Rosenheim gegen den Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München mit 2:1 (1:0).

Nürnbergs Co-Trainer Tobias Schweinsteiger (links), der in seinem Wohnort Rosenheim ein Gastspiel gab.

Zweitligist Nürnberg führte 2:0

Die Tore für das Team von Trainer Robert Klauß und Co-Trainer Tobias Schweinsteiger erzielten Adam Zrelak (43. Minute) und Felix Lohkemper (48.). Für Türkgücü konnte Daniele Gabriele verkürzen (72.). Nürnbergs Neuzugang Manuel Schäffler kam in der zweiten Spielhälfte erstmals beim „Club“ zum Einsatz.

Bayern Münchens Leihspieler Sarpreet Singh (rechts) spielt für den Zweitligisten Nürnberg

Mit zwei Leihspielern vom FC Bayern München

In der Startformation standen die beiden Leihspieler des FC Bayern München der Neuseeländer Sarpreet Singh und Torhüter Christian Früchtl, der als einziger Nürnberger 90 Minuten durchspielte.

Kommentare