+++ Eilmeldung +++

Auto brennt komplett aus - Vollsperre der A94 bei Ampfing

Mehrere Kilometer Stau

Auto brennt komplett aus - Vollsperre der A94 bei Ampfing

A94 - Am frühen Donnerstagabend (30. Juni) steht der Verkehr auf der A94 bei Ampfing. Der Grund ist …
Auto brennt komplett aus - Vollsperre der A94 bei Ampfing
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


In der Fußball-Landesliga Südost

SB Chiemgau will gegen den Ex-Coach nachlegen: Traunstein empfängt Ampfing

Maximilian Gürtler und der SV Bruckmühl bestreiten erneut ein Auswärtsspiel.
+
Maximilian Gürtler und der SV Bruckmühl bestreiten erneut ein Auswärtsspiel.

In der Fußball-Landesliga geht es gleich mit einem Wochen-Spieltag weiter: Aus einheimischer Sicht steht das Duell zwischen Traunstein und Ampfing im Mittelpunkt des Interesses.

Traunstein/Bruckmühl/Töging – Nach dem erfolgreichen Start in die Frühjahrsrunde mit dem 2:1-Sieg gegen den TV Aiglsbach geht es für die Landesliga-Fußballer des SB Chiemgau Traunstein heute Abend direkt weiter. Zum Nachholspiel stellt sich um 19.30 Uhr der TSV Ampfing in der Großen Kreisstadt vor. Gespielt wird wieder auf dem Kunstrasenplatz.

Wiedersehen mit Ex-Trainer Rainer Elfinger

Dabei wird es auch ein Wiedersehen mit Ex-Trainer Rainer Elfinger geben. Er hatte ja bis Anfang August 2021 das Sagen beim SB Chiemgau gehabt, ist dann aber nach einem schwachen Start als Cheftrainer zurückgetreten. Wenig später heuerte Rainer Elfinger beim Ligarivalen TSV Ampfing an.

Auf das Wiedersehen mit dem Ex-Coach freut sich SBC-Abteilungsleiter Ulli Habl. „Ich schätze ihn sehr“, betont er. Gastgeschenke soll es aber keine geben. „Das wird sicherlich eine interessante Aufgabe“, ergänzt Habl, „aber wir wollen den Schwung aus dem Auftaktsieg mitnehmen“. Das sieht auch SBC-Spielertrainer Danijel Majdancevic so. „Das hier ist unser Wohnzimmer und da wollen wir gewinnen.“ Zudem will er mit seiner Elf unbedingt die Serie von drei Pflichtspielsiegen am Stück – zwei davon gab es noch im vergangenen Herbst – fortsetzen.

SV Bruckmühl muss erneut auswärts ran

Bereits am Dienstag um 19.30 Uhr steht das nächste Auswärtsspiel für den SV Bruckmühl auf dem Programm. Die Elf der Trainer Maik Blankenhorn und Marcus Weiß ist dann beim TSV Brunnthal zu Gast. Die letzten Wochen waren in Brunnthal durch Corona geprägt. Im ersten Spiel im Jahr 2022 verlor man trotz acht Ausfällen gegen Freising nur knapp mit 0:1. Das Spiel am Wochenende gegen den Kirchheimer SC musste kurzfristig wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Somit wird die Mannschaft von Raphael Schwanthaler ausgeruht ins Spiel gegen den SVB gehen.

Die Bruckmühler sind bisher perfekt ins Jahr 2022 gestartet: Aus zwei Partien konnte man sechs Punkte mitnehmen. Zuletzt überzeugte man beim 4:1 in Freising. Diesen Schwung wollen die Mangfalltaler mit nach Brunnthal nehmen und auch dort Zählbares verbuchen. Dabei kann das Bruckmühler Trainerteam auf einen vollen Kader zurückgreifen.

Töging steht in Kastl unter Zugzwang

Für den FC Töging geht es Schlag auf Schlag weiter, denn am Dienstag um 19.30 Uhr steht schon das Derby beim TSV Kastl auf dem Plan. Nach der bitteren 2:4-Niederlage beim TSV Günwald stehen die Innstädter unter Zugzwang. Dies ist auch dem Trainerteam bewusst und Co-Trainer Markus Leipholz meint: „Wir müssen gewinnen! Kastl ist ein Konkurrent unten drin und auch ein wenig ersatzgeschwächt. Wir müssen anfangen zu punkten.“

Trotz der Niederlage nimmt er positive Dinge aus Grünwald mit: „An die erste Halbzeit müssen wir anknüpfen, da hatten wir Grünwald komplett im Griff. Das müssen wir gegen Kastl durchziehen.“

Verzichten müssen die Töginger weiterhin auf Daniel Hofstetter und Manuel Schwaighofer. Außerdem fällt Stefan Denk für die restliche Saison aus. Er musste in Grünwald nach einem Zusammenprall ins Krankenhaus und erhielt die bittere Diagnose Jochbeinbruch. SC bst/kst/hu