Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Der 14. Spieltag

Kurzberichte und Stenos von den Fußball-Kreisklassen 1, 2, 3 und 4

Duell in der Kreisklasse 3: Haimings Philipp Karpfhammer (Mitte) gegen Unterneukirchens Torhüter Dennis Herzog.
+
Duell in der Kreisklasse 3: Haimings Philipp Karpfhammer (Mitte) gegen Unterneukirchens Torhüter Dennis Herzog.

In der Fußball-Kreisklasse 1 nutzte die SpVgg Pittenhart den Patzer vom ASV Kiefersfelden und übernahm die Tabellenführung. Der DJK SV Edling (Gruppe 2), der SV Aschau/Inn (Gruppe 3) und der TSV Bad Reichenhall (Gruppe 4) festigten ihren Platz an der Spitze.

Rosenheim/Mühldorf – Kreisklasse 1: Führungswechsel in der Fußball-Kreisklasse 1! Die SpVgg Pittenhart nutzt den Patzer des ASV Kiefersfelden und springt auf Platz Eins. Pittenhart gewann gegen den SV Nußdorf souverän mit 3:0, Torjäger Philipp Linner erzielte dabei bereits sein 13. Saisontor. Nußdorf wartet nun schon seit sieben Spielen auf einen Sieg.

Der ASV Kiefersfelden patzte hingegen gegen den TV Obing. Alleine in den letzten 20 Minuten fielen vier der fünf Tore. Kiefersfelden glich in der 88. Minute zum 2:2 aus, doch Alexander Thusbaß gewann mit seinem zweiten Tor des Abends in der Nachspielzeit das Spiel für sein Team. Obing setzt sich dadurch im Mittelfeld fest, Kiefersfelden rutscht auf Platz Zwei ab.

3:2-Sieg für Brannenburg

Einen Sieg feiern konnte auch der TSV Brannenburg. Gegen den SV Riedering gelang ein 3:2-Sieg. Mika Hanssum erzielte einen Doppelpack. Brannenburg springt somit vorübergehend auf Platz Drei, Riedering wartet nun schon seit neun Spielen auf einen Sieg.

Lesen Sie auch: Kurzberichte und Stenos von den Fußball-Kreisklassen 1, 2, 3 und 4

Gleich zwei Doppelpacks gab es im Spiel des TSV Neubeuern gegen den ASV Flintsbach. Beim 4:1-Sieg des ASV trafen Martin Huber und Bastian Unsin jeweils doppelt.

Simon Marold vom SV Schloßberg-Stephanskirchen brachte sein Team zwar mit 1:0 in Führung, doch geholfen hat es letztendlich nichts.

Nach zuletzt vier Siegen musste der SV Schloßberg-Stephanskirchen wieder eine Niederlage hinnehmen. Gegen den SV Seeon-Seebruck verlor man mit 1:2. Simon Marold brachte die Schloßberger in Führung, Benedikt König und Felix Bartel drehten das Spiel.

TSV Neubeuern – ASV Flintsbach 1:4 (1:1) . Tore: 0:1 Martin Huber (5.). 1:1 Stefan Antretter (43.). 1:2 Martin Huber (49.). 1:3 Bastian Unsin (56.). 1:4 Bastian Unsin (87.). Zuschauer: 120.

TSV Brannenburg – SV Riedering 3:2 (1:0). Tore: 1:0 Mika Hanssum (45.). 2:0 Mika Hanssum (50.). 2:1 Noah Reidelbach (69.). 3:1 Robert Otte (71.). 3:2 Florian Schild (86.). Zuschauer: 190.

SpVgg Pittenhart – SV Nußdorf 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Philipp Linner (35.). 2:0 Seppi Vodermaier (58.). 3:0 Florian Neubauer (65.). Zuschauer: 85.

ASV Kiefersfelden – TV Obing 2:3 (1:0). Tore: 1:0 Fabian Fischer (23.). 1:1 Thomas Stettwieser (70.). 1:2 Alexander Thusbaß (80.). 2:2 Maximilian Mayerl (87.). 2:3 Alexander Thusbaß (90.+1.). Gelb-Rot: Tobias Bauer (90.+3./Kiefersfelden). Zuschauer: 100.

SV Seeon-Seebruck – SV Schloßberg-Stephanskirchen 2:1 (0:0). Tore: 0:1 Simon Marold (52.). 1:1 Benedikt König (58.). 2:1 Felix Bartel (72.). Zuschauer: 80.

Torschützenliste:

13 Tore: Philipp Linner (SpVgg Pittenhart)

9 Tore: Maximilian Faltner (TSV Brannenburg)

Kreisklasse 2:

Der DJK-SV Edling konnte als Spitzenreiter der Fußball-Kreisklasse 2 auch am 13. Spieltag gewinnen. Gegen den TSV Eiselfing gelang ein souveräner 2:0-Sieg. Markus Hartl und Georg Helm waren die Torschützen beim vierten Sieg in Folge für die Edlinger. Der TSV Eiselfing bleibt vorerst auf Platz Zehn.

Neuer Tabellenzweiter ist der SV Tattenhausen. Durch den 2:0-Sieg gegen den FC Maitenbeth überholt der SVT Griesstätt und Kolbermoor. Tobias Daxenbichler brachte Tattenhausen in Führung, Thomas Masberg machte in der Nachspielzeit den Deckel drauf. Maitenbeth wartet nun schon seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Einen kleinen Dämpfer hinnehmen musste der SV-DJK Griesstätt. Gegen den DJK-SV Oberndorf gelang nur ein 1:1-Remis. Stefan Hundschell glich dabei die Griesstätter Führung von Lukas Elias Kehrer knapp zehn Minuten vor dem Ende aus. Für Oberndorf war es ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf.

Ramerberg feiert wichigen Dreier

Einen wichtigen Sieg im Keller konnte der SV Ramerberg feiern. Gegen den TuS Großkarolinenfeld gelang ein klarer 6:2-Sieg. Bereits zur Halbzeit stand es 5:1, Fabian Simmer erzielte einen Doppelpack. Durch den Sieg schiebt sich Ramerberg an die Nicht-Abstiegsplätze heran, Großkarolinenfeld fällt auf Platz Neun zurück.

Das könnte Sie auch interessieren: Kreisliga 1: Raubling marschiert weiter

SV Tattenhausen – FC Maitenbeth 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Tobias Daxenbichler (27.). 2:0 Thomas Masberg (90.+1.). Gelb-Rot: Andreas Daxenbichler (90.+2./Tattenhausen). Zuschauer: 80.

TSV Wasserburg II – NK Croatia Rosenheim 1:0 (1:0) . Tore: 1:0 Mirnes Muhic (42.). Gelb-Rot: Nikola Tadic (90.+3.). Zuschauer: 40.

SV Ramerberg – TuS Großkarolinenfeld 6:2 (5:1). Tore: 1:0 Michael Wagner (5.). 2:0 Fabian Simmer (8.). 3:0 Robin Friedl (14.). 3:1 Eric Lötzsch (25.). 4:1 Florian Weiderer (35.). 5:1 Patrick Lerch (44.). 6:1 Fabian Simmer (58.). 6:2 Jonathan Stöcklhuber (85.). Zuschauer: 80.

TSV Eiselfing – DJK-SV Edling 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Markus Hartl (53.). 0:2 Georg Helm (58.). Gelb-Rot: Johannes Thaller (83./Edling). Stefan Bacher (90./Edling). Zuschauer: 100.

SV/DJK Oberndorf – SV/DJK Griesstätt 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Lukas Elias Kehrer (13.). 1:1 Stefan Hundschell (79.). Zuschauer: 120.

SV Schechen – TSV Babensham 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Thomas Estermann (34.). 0:2 Andreas Huber (70.). Zuschauer: 97.

Torschützenliste:

9 Tore: Till Schindler (DJK-SV Edling)

Kreisklasse 3:

Der SV Aschau/Inn zieht in der Fußball-Kreisklasse 3 immer weiter davon. Das 3:0 gegen den SV-DJK Pleiskirchen war bereits das neunte Spiel ohne Niederlage. Die Veilchen haben nun bis mindestens Mittwoch bereits sieben Punkte Vorsprung auf Platz Zwei.

Weiter im Vormarsch ist der TSV Neumarkt-St. Veit. Gegen den TV Altötting gelang ein 2:1-Sieg. Es war das achte Spiel in Folge ohne Niederlage für den TSV, die dadurch auf Rang Drei springen. Altötting fällt dagegen auf Platz Neun zurück.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Ein Torfestival konnte der TuS Engelsberg feiern. Beim 5:2-Sieg gegen den TSV Neuötting traf Markus Abel doppelt und Cem Özgümüs sogar dreifach. Engelsberg bleibt durch den Sieg an den Spitzenteams dran, Neuötting steckt tief im Abstiegskampf.

Haiming und Unterneukirchen teilen sich die Punkte

Ein 2:2-Unentschieden gab es zwischen dem SV Haiming und dem SV Unterneukirchen. Beide Teams mussten somit einen kleinen Dämpfer im Kampf um die Aufstiegsplätze hinnehmen.

Einen wichtigen Dreier feierte der FC Mühldorf. Gegen den Tabellenletzten aus Garching gelang ein 3:1. Thomas Bichlmeier erzielte dabei einen Doppelpack.

SV Aschau/Inn – SV-DJK Pleiskirchen 3:0 (2:0) . Tore: 1:0 Stefan Oberbauer (9.). 2:0 Maximilian Wintersteiger (38./Elfmeter). 3:0 Konstantin Karamanlis (72.). Zuschauer: 100.

FC Mühldorf – TuS Alztal Garching 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Thomas Bichlmeier (25.). 2:0 Simon Lohmeier (40.). 3:0 Thomas Bichlmeier (77.). 3:1 Maximilian Strobl (90.). Zuschauer: 50.

TuS Engelsberg – TSV Neuötting 5:2 (2:2). Tore: 1:0 Cem Özgümüs (19.). 1:1 Manuel Kagerer (22./Elfmeter). 2:1 Markus Abel (30.). 2:2 Daniel Kagerer (42.). 3:2 Markus Abel (47.). 4:2 Cem Özgümüs (81.). 5:2 Markus Abel (83.). Zuschauer: 150.

SV Haiming – SV Unterneukirchen 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Hubert Grünwald (10.). 1:1 Michael Hilger (26.). 2:1 Dominik Boltos (57.). 2:2 Dominic Lohmann (88./Eigentor). Zuschauer: 150.

TSV Neumarkt-St. Veit – TV Altötting 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Sebastian Bauer (51.). 1:1 Aysen Raad (65.). 2:1 Martin Hofbauer (77.). Zuschauer: 120.

Torschützenliste:

17 Tore: Georg Reiter (TSV Neumarkt-St. Veit)

Kreisklasse 4:

Der TSV Bad Reichenhall ist weiter Spitzenreiter der Fußball-Kreisklasse 4. Im Duell gegen den SV Ruhpolding erzielte Jakob Magg den entscheidenden Treffer zum 1:0. Es war der sechste Sieg in Folge für den TSV. Ruhpolding hingegen ist weiter im Abstiegskampf.

Erster Verfolger ist weiterhin der SC Vachendorf. Gegen den ASV Piding gelang ein 4:3-Sieg. Nach einer 2:0 Führung konnte der ASV Piding ausgleichen, doch die Qualität des SCV war am Ende Ausschlag gebend. Es war das sechste Spiel ohne Niederlage in Folge, Piding muss einen Dämpfer im Kampf um den Aufstieg hinnehmen.

Traunsteins Reserve siegt

Die Landesliga-Reserve des SB Chiemgau Traunstein konnte im Kellerduell gegen den TSV Altenmarkt gewinnen. Durch den 3:2-Sieg springen sie auf Platz Sieben. Dennis Hrvoic war mit zwei Toren entscheidender Mann. Altenmarkt ist weiter Letzter.

SB Chiemgau Traunstein || - TSV Altenmarkt 3:2 (2:2). Tore: 1:0 Tony Schneider (2.). 1:1 Johannes Schreiber (11.). 1:2 Johannes Schreiber (26.). 2:2 Dennis Hrvoic (29.). 3:2 Dennis Hrvoic (60.). Rot: Julian Hopf (90.+2./Traunstein). Zuschauer: 60.

ASV Piding – SC Vachendorf 3:4 (0:2). Tore: 0:1 Bernhard Rosenegger (36.). 0:2 Georg Klauser (45.+1.). 1:2 Stefan Beranek (48.). 2:2 Markus Möstl (52.). 2:3 Thomas Klauser (71.). 2:4 Tobias Frisch (78./Elfmeter). 3:4 Hubert Bichlmaier (90.+3./Elfmeter). Gelb-Rot: Markus Möstl (85./Piding). Zuschauer: 80.

TSV Bad Reichenhall – SV Ruhpolding 1:0 (0:0). Tore: 1:0 Jakob Magg (59.). Zuschauer: 70.

Kommentare