Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


NÄCHSTE NIEDERLAGE FÜR DEN SBR

0:3-Niederlage bei Börtschök-Abschied: SB Rosenheim kassiert drei Tore in acht Minuten

Das Bild zeigt eine Halbchance des SBR im ersten Durchgang.
+
Das Bild zeigt eine Halbchance des SBR im ersten Durchgang.
  • Hans-Jürgen Ziegler
    VonHans-Jürgen Ziegler
    schließen

Beim letzten Spiel von Kapitän Christoph Börtschök hat der Fußball-Landesligist SB Rosenheim nach einer schwachen Leistung 0:3 gegen Unterföhring verloren. In der zweiten Halbzeit machten die Gäste kurzen Prozess.

So hat sich Christoph Börtschök sein Karriereende sicher nicht vorgestellt. Der Fußball-Landesligist SB DJK Rosenheim verlor sein Heimspiel gegen Unterföhring mit 0:3 und hat damit nach zwei Spielen keinen Punkt bei 1:8-Toren auf dem Konto.

Definitiv ein Abstiegskandidat

Mit Leistungen wie im Heimspiel am Dienstagabend gehört der SBR definitiv zu den Abstiegskandidaten. Nach einem 0:0-Pausenstand machten die Unterföhringer mit drei Toren (Arkadas, Fischer, Siebald) innerhalb von acht Minuten zwischen der 58. und 66. Minute alles klar.

Mehr zum Thema

Kommentare