Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Befürchteter Rückgang bleibt aus

Fußball-Ligen im Kreis Inn/Salzach eingeteilt: Mehr Mannschaften als zuvor am Start

Der SC Pullach 03 feiert Premiere: Nach dem erstmaligen Aufstieg legt das Team künftig in der B-Klasse los.
+
Der SC Pullach 03 feiert Premiere: Nach dem erstmaligen Aufstieg legt das Team künftig in der B-Klasse los.

Corona hat den heimischen Fußballern die Lust aufs Kicken nicht genommen: Für die neue Saison sind im Kreis Inn/Salzach sogar mehr Mannschaften als zuvor gemeldet - sogar eine zusätzliche Spielklasse musste eingerichtet werden. Die beiden Kreisligen spielen mit jeweils 15 Mannschaften. In Waldkraiburg gibt es dabei erstmals seit 50 Jahren ein Derby im Kreis-Oberhaus!

Rosenheim/Mühldorf – Die heimischen Fußballer haben in der Corona-Zwangspause offenbar nicht die Lust verloren – im Gegenteil. 358 Herren-Mannschaften haben die Vereine im Kreis Inn/Salzach für die neue Saison 2021/22 gemeldet, genau eine mehr als vor zwei Jahren. Dabei hatten Skeptiker einen deutlichen Rückgang befürchtet, bayernweit beläuft sich das Minus auf zwei Prozent.

Allein ein Dutzend Mannschaften ist in den C-Klassen neu dabei, sodass die Spielleiter um Hans Mayer (Waging) eine achte C-Klasse eingerichtet haben. Regionalligist Wacker Burghausen stellt wieder eine eigene „Zweite“. Immer mehr Vereine haben sogar drei Mannschaften gemeldet, was auch an der Umstellung der Altersgruppen bei den A-Junioren liegen kann.

Nachträglicher Aufstieg für Angers Reserve

Der SB Chiemgau Traunstein hat seine dritte Mannschaft aus der B-Klasse zurückgezogen. Der SV Erharting hat sich in einer Spielgemeinschaft mit dem Nachbarn TuS Mettenheim zusammengetan, der aber auch allein mit zwei Teams am Start ist. Gar nicht mehr dabei ist der FC Wolga aus Bad Aibling. Der SC Anger hat mit der Reserve nachträglich den Aufstieg in die B-Klasse geschafft, weil der Tabellenerste SV Unterwössen II verzichtete.

Die ausgefallene Relegation hat die beiden Kreisligen auf je 15 Mannschaften anwachsen lassen. An der Einteilung hat sich wenig geändert, zu groß ist die zahlenmäßige Dominanz der Vereine rund um Rosenheim, wo allein ein Dutzend Kreisligisten spielt. In Waldkraiburg steigt zwischen dem VfL und dem SC Danubius zum ersten Mal seit 50 Jahren wieder ein Kreisliga-Lokalderby um Punkte.

In der Kreisklasse 1 treffen die Mannschaften aus dem Inntal und dem Chiemgau von Kiefersfelden bis Obing aufeinander, die Gruppe 2 schlängelt sich der Bundesstraße 15 entlang von Rosenheim bis Haag. In den A-Klassen ist die Gruppe 2 eine echte „Chiemgau-Liga“, die sich von Prutting bis nach Siegsdorf erstreckt.

Viele Wünsche bereits im ersten Anlauf berücksichtigt

In den B- und C-Klassen haben sich die Spielleiter wie üblich nicht nur an der Geographie orientiert, sondern auch darauf geachtet, dass die zweiten Mannschaften ihre „Erste“ auswärts zu möglichst vielen Spielen begleiten können. Deshalb finden sich in der B-Klasse 4 allein sieben „Reserven“ aus der Kreisklasse 3, in der B-Klasse 5 dafür fünf zweite Mannschaften von Kreisliga-2-Vereinen. „Viele Wünsche bei der Einteilung konnten wir bereits im ersten Anlauf berücksichtigen“, sagt Spielleiter Mayer. „Aber Härten gibt es immer.“ Unzufriedene Vereine haben eine Woche Zeit, einen Tauschpartner in einer anderen Gruppe zu finden.

Kreisliga

Gruppe 1 (15 Mannschaften): ASV Au, ASV Großholzhausen, TuS Raubling, SV Pang, BiH Rosenheim (N=Neuling), TuS Bad Aibling, SV Ostermünchen, TSV Emmering, SV Vogtareuth, SV Söllhuben, TuS Prien, SV Amerang (N), FC Grünthal, VfL Waldkraiburg (A=Absteiger), Danubius Waldkraiburg.

Gruppe 2 (15): TSV Reischach, SG Perach/Winhöring (N), FC Töging II, SG Tüßling-Teising, SV Mehring, TSV Peterskirchen, SV Kay, TuS Traunreut, TSV Waging, BSC Surheim, TSV Teisendorf (A), SC Anger (N), FC Hammerau, SC Inzell, SG Schönau.

Kreisklasse

Gruppe 1 (13 Mannschaften): ASV Kiefersfelden (N), ASV Flintsbach, TuS Brannenburg, SV Nußdorf/Inn, TSV Neubeuern, WSV Samerberg (N), SC Frasdorf, SV Riedering, SV Schloßberg, SV Söchtenau, SV Seeon/Seebruck, TV Obing, SpVgg Pittenhart.

Gruppe 2 (13): Croatia Rosenheim, SV-DJK Kolbermoor (A), TuS Großkarolinenfeld, SV Tattenhausen, SV Schechen, DJK-SV Griesstätt, SV Ramerberg, SV-DJK Edling, TSV 1880 Wasserburg II (N), TSV Eiselfing, TSV Babensham, FC Maitenbeth, SV-DJK Oberndorf.

Gruppe 3 (12): SV Aschau/Inn, SV Oberbergkirchen, TSV Neumarkt-St. Veit, FC Mühldorf, DJK-SV Pleiskirchen, TSV Neuötting, TV Altötting, SV Haiming (N), SV Unterneukirchen, TuS Alztal Garching, TuS Engelsberg (N), FC Kirchweidach.

Gruppe 4 (13): SV Linde Tacherting, TSV Heiligkreuz, TSV Altenmarkt (A), DJK Otting, SV Laufen, SB Chiemgau Traunstein II, SC Vachendorf, SV Ruhpolding, SV Oberteisendorf, DJK Weildorf (N), ASV Piding (A), TSV Bad Reichenhall, FC Bischofswiesen.

A-Klasse

Gruppe 1 (13): ASV Au II, SV Bad Feilnbach, ASV Großholzhausen II, TuS Raubling II, TSV Rohrdorf (N), ASV Happing, ESV Rosenheim, Türkspor Rosenheim (N), SB Rosenheim II (A), TuS Bad Aibling II, SV DJK Götting, SC Höhenrain, TV Feldkirchen (A).

Gruppe 2 (14): SV Prutting, TSV Rimsting, TSV Breitbrunn-Gstadt (A), ASV Eggstätt, SG Chieming/Grabenstätt, SV Erlstätt, TSV Siegsdorf II, TSV Bergen, TSV Übersee, SV Unterwössen (N), SC Schleching, ASV Grassau, TSV Bernau, WSV Aschau/Ch.

Gruppe 3 (14): SV Ostermünchen II, TSV Hohenthann, TSV Aßling, TSV Emmering II (N), ASV Rott (A), FC Halfing, SV Schonstett, TSV Eiselfing II (N), SV Forsting-Pfaffing, SV Albaching, SC 66 Rechtmehring, TSV Soyen, SG Reichertsheim-Ramsau/Gars II, SV Aschau/Inn II (N).

Gruppe 4 (14): SV Schwindegg, TSV Obertaufkirchen, SV Weidenbach, SG Zangberg/Ampfing II, TuS Mettenheim (A), SG Neumarkt-St. Veit II/Egglkofen, TSV Polling, TV Kraiburg, TSV Taufkirchen, SV Hirten, SVG Burgkirchen (A), SV-DJK Emmerting, TSV Marktl, SV Erlbach II (N).

Gruppe 5 (14): TSV Schnaitsee, SV Waldhausen, TuS Kienberg, SV Oberfeldkirchen, TV Obing II (N), TSV Altenmarkt II, TSV Feichten (N), TSV Tittmoning (A), SV Kay II, TSV Fridolfing (A), TSV Palling, TuS Traunreut II, FC Traunreut (N), TSV Traunwalchen.

Gruppe 6 (14): TSV Tengling, SV Taching, TSV Waging II, DJK Kammer, SV Kirchanschöring II, TSV Petting, SV Leobendorf, SV Saaldorf II, BSC Surheim II, ESV Freilassing II (N), SV Neukirchen (N), WSC Bayerisch Gmain, FC Ramsau, SC Weißbach.

B-Klasse

Gruppe 1 (13): ASV Kiefersfelden II, FV Oberaudorf (A), ASV Flintsbach II, SV Nußdorf/Inn II, TSV Neubeuern II, FC Nicklheim (A), SV Schloßberg II, TSV Bad Endorf II, TuS Prien II (A), WSV Aschau/Ch. II, TSV Marquartstein, TSV Bergen II, FC Reit im Winkl.

Gruppe 2 (13): SV Pang II, Fortuna Rosenheim (N), FT Rosenheim (A), Iliria Rosenheim, SV Westerndorf II, SV-DJK Kolbermoor II, Dardania Bad Aibling, SC Pullach 03 (N), SV-DJK Heufeld, SV Bruckmühl II, SV Vagen, TV Feldkirchen II, TSV Aßling II (N).

Gruppe 3 (13): SV Vogtareuth II, SV Höslwang, SV Seeon-Seebruck II, SpVgg Pittenhart II, TSV Schnaitsee II (N), TSV Babensham II (A), SV Ramerberg II, SV-DJK Edling II, FC Maitenbeth II, SV-DJK Oberndorf II, TSV Haag (N), FC Grünthal II (A), SpVgg Jettenbach (A).

Gruppe 4 (13): SV Weidenbach II, SK Waldkraiburg, VfL Waldkraiburg II (A), SV Oberbergkirchen II, SG Neumarkt III/Egglkofen II, SV-DJK Pleiskirchen II, FC Töging III, TV Altötting II, SG Neuötting II/Kastl II, SV Alzgern (N), SVG Burgkirchen II, SV Unterneukirchen II, TuS Alztal Garching II.

Gruppe 5 (12): TSV Taufkirchen II, TSV Peterskirchen II, SVL Tacherting II, TSV Heiligkreuz II, TSV Stein-St. Georgen (A), TSV Tengling II, TSV Fridolfing II (N), DJK-SV Raitenhaslach, SV Mehring II, TSV Reischach II, SG Winhöring II/Perach II, SG Tüßling-Teising II.

Gruppe 6 (13): SV Leobendorf II, DJK Weildorf II, TSV Teisendorf II (A), SV Oberteisendorf II, SV Surberg (A), DJK Traunstein, SC Inzell II (A), SG Schönau II, FC Bischofswiesen II, TSV Bad Reichenhall II, ASV Piding II, FC Hammerau II, SC Anger II (N).

C-Klasse

Gruppe 1 (13): ASV Kiefersfelden III (N), FV Oberaudorf II, TuS Brannenburg II, FC Nicklheim II, WSV Samerberg II, SV Riedering II, SV Söllhuben II, SG Bernau II/Frasdorf II, SG Rimsting II/Breitbrunn II, SV Söchtenau II, SV Prutting II, SG Höslwang II/Halfing II, ASV Eggstätt II.

Gruppe 2 (12): ASV Happing II (A), ESV Rosenheim II, FT Rosenheim II (A), Türkspor Rosenheim II, TuS Großkarolinenfeld III (N), LR 1981 Kolbermoor, ASV Au III, SV Bad Feilnbach II, SV-DJK Heufeld II, DJK-SV Götting II, SV Bruckmühl III (N), SC Höhenrain II.

Gruppe 3 (13): TuS Großkarolinenfeld II, SV Tattenhausen II, SV Schechen II, TSV Hohenthann II (A), ASV Rott II (A), SV-DJK Griesstätt II, SV Amerang II, Genclerbirligi Wasserburg (A), FC Welling, TSV Soyen II, SC 66 Rechtmehring II, SV Albaching II, SV Forsting-Pfaffing II.

Gruppe 4 (12): TSV Haag II (N), SG Reichertsheim-Ramsau/Gars III, FC Grünthal III (N), SpVgg Jettenbach II, TV Kraiburg II, TSV Polling II, FC Mühldorf III, TuS Mettenheim II, SG Zangberg II/TSV Ampfing III, SV Oberbergkirchen III, SV Schwindegg II, TSV Obertaufkirchen II.

Gruppe 5 (12): SG Erharting/Mettenheim III (A), FC Mühldorf II, FC Perach III (N), TSV Marktl II, SV Haiming II, Wacker Burghausen II (N), SV-DJK Emmerting II, FC Kirchweidach II, TSV Feichten II, TuS Engelsberg II, TSV Tittmoning II (A), SV Kay III.

Gruppe 6 (12): SV Waldhausen II, SV Oberfeldkirchen II, TSV Trostberg (A), TSV Palling II, TSV Stein-St. Georgen II, TSV Traunwalchen II, DJK Kammer II, DJK Nußdorf II (N), TSV Petting III (N), DJK Otting II (A), SV Taching II, TSV Fridolfing III.

Gruppe 7 (12): DJK Nußdorf, SV Surberg II, DJK Traunstein II, SV Erlstätt II, SG Grabenstätt II/Chieming II (A), SC Vachendorf II, TSV Siegsdorf III, SV Ruhpolding II, TSV Übersee II (N), ASV Grassau II, SV Unterwössen II, TSV Marquartstein II.

Gruppe 8 (12): SV Laufen II, TSV Petting II, DJK Weildorf III, SV Oberteisendorf III (N), SV Neukirchen II, BGL Intl. Freilassing, WSC Bayerisch Gmain II, SV Marzoll, SC Weißbach II, SG Schönau III (N), TSV Berchtesgaden (A), SG Scheffau-Schellenberg.ah

Kommentare