Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


SV Bruckmühl - TSV Kastl 1:1

Liveticker: In doppelter Unterzahl - Bruckmühl bringt Unentschieden ins Ziel

Am Wochenende gab es kein Vorbeikommen an der SVB Abwehr.
+
Kann der SV Bruckmühl auch gegen Kastl punkten?

Der SV Bruckmühl und der TSV Kastl trennen sich in einem umkämpften Spiel mit einem 1:1-Unentschieden. Die Gastgeber mussten dabei die Schlussphase mit zwei Spielern weniger bestreiten. Kastl konnte die zahlenmäßige Überlegenheit nicht ausnutzen.

Liveticker

Aufstellung SV Bruckmühl: M. Stiglmeir, T. Mühlhamer, G. Stannek, T. Festl, A. Folger, M. Cosentino, M. Gürtler, S. Marx, M. Biegl, S. Scherhag, M. Pichler, Trainer: M. Blankenhorn

Aufstellung TSV Kastl: F. Taube, S. Pietsch, A. Lahner, S. Spinner, T. Pagler, M. Duhnke, D. Grothe, T. Urban, P. Grothe, M. Vogel, L. Thiel, Trainer: S. Jokic

Tore: 1:0 Cosentino, 1:1 Spinner

Fazit: Der SV Bruckmühl und der TSV Kastl trennen sich am Ende leistungsgerecht mit 1:1. Nach einer starken ersten Hälfte der Gastgeber entwickelte sich das Spiel in den zweiten 45 Minuten zu einem umkämpften Duell auf Augenhöhe. Die zwei Platzverweise in der Schlussphase brachten Kastl noch einmal nah an den Sieg, Bruckmühl konnte das Unentschieden jedoch ins Ziel retten. Der Punkt bringt jedoch beiden Teams nicht viel. Kastl bleibt weiter auf dem vorletzten Platz, Bruckmühl auf dem neunten Rang.

90. Minute: Abpfiff

90. Minute: Bruckmühl verteidigt hier jetzt natürlich mit allen verbliebenen Spielern, Kastl drängt auf das Tor.

88. Minute: Vogel mit der Chance für Kastl, sein Schuss von der rechten Seite geht jedoch knapp am Tor vorbei.

86. Minute: Es hagelt hier jetzt Karten. Nun wird Kunze für ein hartes Einsteigen im Mittelfeld verwarnt.

83. Minute: Und auch Folger muss vom Platz, bei ihm ist es glatt Rot. Anscheinend hatte er sich in der Wortwahl gegenüber dem Schiedsrichter vergriffen.

83. Minute: Platzverweis für Bruckmühl. Stannek sieht wegen Ballwegschießen die zweite Gelbe Karte und muss vom Feld.

79. Minute: Beide Teams schenken sich hier nichts, die Spieler werfen sich in jeden Zweikampf. Darunter leidet jedoch die Passgenauigkeit.

76. Minute: Nächster Wechsel bei Bruckmühl. Kunze kommt für Marx in die Partie.

73. Minute: Das Spiel ist jetzt wieder völlig offen. Beide Mannschaften spielen gut nach vorne und kommen zu Chancen.

70. Minute: Der TSV Kastl macht den Ausgleich. Nach einem Einwurf auf der rechten Seite wird Spinner in der Mitte freigespielt und versenkt den Ball im kurzen Eck.

70. Minute: Tor für Kastl

68. Minute: Erste Gelbe Karte der Partie. Stannek wird für ein Foul im Mittelfeld verwarnt.

64. Minute: Es wird hitziger. Jede Schiedsrichterentscheidung wird jetzt diskutiert. Auch die Zweikämpfe werden härter.

60. Minute: Eine strittige Szene bringt die Führung für Bruckmühl. Gürtler setzt sich im Strafraum gegen mehrere Gegenspieler durch und kommt dann zu Fall. Schiedsrichter Dirrigl entscheidet auf Strafstoß. Diesen versenk Cosentino eiskalt in der linken unteren Ecke.

60. Minute: Tor für Bruckmühl

58. Minute: Elfmeter für Bruckmühl

57. Minute: Erster Wechsel bei Kastl. Für Pagler kommt Straßer.

54. Minute: Da wäre fast die Führung für Kastl durch eine ganz kuriose Szene gewesen. Duhnke zieht von der Mittellinie ab, Stiglmeir steht zu weit vor dem Tor, kann den Ball jedoch auf der Torlinie noch sichern.

52. Minute: Die Gastgeber kontrollieren diese Partie, Kastl zieht sich in die eigene Hälfte zurück und lauert auf Konter.

49. Minute: Bruckmühl kommt gut aus der Kabine. Sie drücken Kastl sofort wieder in ihre Hälfte. Eine gefährliche Aktion kommt dabei aber noch nicht heraus.

46. Minute: Anpfiff

Halbzeit: Der SV Bruckmühl war die dominante Mannschaft dieser Halbzeit, nur ein Tor konnten sie noch nicht erzielen. Nachdem sich die Teams die ersten 15 Minuten abgetastet hatten, starteten die Gastgeber einen Sturmlauf auf das Gästetor. Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnte Kastl sich wieder mehr befreien.

45. Minute: Abpfiff

42. Minute: Kastl hat sich jetzt wieder etwas gefangen. Sie stehen wieder deutlich stabiler in der Defensive.

39. Minute: Seit langem mal wieder eine Offensivaktion der Gäste. Grothe wird auf der rechten Seite geschickt, sein Schuss wird jedoch abgefälscht und ist so leichte Beute für Stiglmeir.

35. Minute: Den Kampfgeist kann man den Gästen jedoch nicht absprechen, sie werfen sich hier in jeden Ball hinein.

32. Minute: Die Gastgeber hätten sich inzwischen ein Führungstor verdient, Kastl kann sich kaum mehr aus der eigenen Hälfte befreien.

29. Minute: Die Ecken des SV sind brandgefährlich. Erst kommt Pichler zum Kopfball, der jedoch geblockt wird, dann wird der Schuss von Mühlhamer auf der Linie geklärt.

26. Minute: Bruckmühl drückt auf die Führung. Kastl hat alle Hände voll zu tun, die Angriffe der Gastgeber zu verteidigen.

22. Minute: Das Spiel geht jetzt hin und her. Gürtler zieht von der linken Strafraumecke ab, Taube entschärft jedoch. Die Ecke danach landet bei Mühlhamer, doch wieder ist Taube zur Stelle.

19. Minute: Riesen Möglichkeit für Kastl. Grothe bringt eine Flanke von Links genau auf auf den Kopf von Spinner, der das Tor jedoch ganz knapp verfehlt.

15. Minute: Jetzt wird es zum ersten Mal eng für Kastl. Folger kann sich gegen mehrere Gegenspieler durchsetzen, er wird jedoch kurz vor dem Abschluss gestoppt.

12. Minute: Die Gastgeber haben inzwischen mehr Ballbesitz. Gefährliche Aktionen kommen jedoch auch weiterhin nicht zustande.

9. Minute: Noch kann sich hier keine Mannschaft einen Vorteil erarbeiten. Beide versuchen mit Passkombinationen durchs Mittelfeld zu kommen, der entscheidende Pass kommt jedoch noch nicht an.

6. Minute: Erster Torschuss der Gastgeber. Cosentino zieht auf der linken Seite einfach mal ab, sein Schuss ist jedoch kein Problem für Taube.

3. Minute: Beide Teams starten druckvoll in die Partie. Die Gegenspieler werden direkt angelaufen und so zu Fehlern gezwungen.

1. Minute: Anpfiff

Vor dem Spiel: Das einzige direkte Duell konnte im Hinspiel der TSV Kastl für sich entscheiden. Damals setzte man sich mit 3:0 durch.

Vor dem Spiel: Für die Gastgeber sieht es deutlich entspannter aus. Mit 37 Punkten belegt man den neunten Rang. Auf den ersten Relegationsplatz hat man acht Punkte Vorsprung.

Vor dem Spiel: Für die Gäste ist die Lage düster. Sieben der letzten acht Spiele gingen verloren, der Verein rutschte auf den vorletzten Platz ab. Auf das rettende Ufer hat man inzwischen fünf Punkte Rückstand.

Vor dem Spiel: Hallo und herzlich willkommen aus dem Sportzentrum Bruckmühl zum Spiel des SV Bruckmühl gegen den TSV Kastl. Können sich die Gastgeber von der Abstiegszone absetzen oder schafft es Kastl, den Bock noch einmal umzustoßen?

Vorbericht

Bruckmühl - Der TSV kommt ins Mangfallstadion und ist zum Siegen verdammt. Da die Konkurrenz im Abstiegskampf stark punktet, steht man mittlerweile auf einem direkten Abstiegsplatz.

SV Bruckmühl gegen TSV Kastl im Liveticker: Kastl muss gewinnen

Nach der Hinrunde war Kastl noch, punktgleich mit dem SVB, im gesicherten Mittelfeld. Am letzten Spieltag musste man sich zu Hause, ebenso wie vor zwei Wochen Bruckmühl, gegen Schwaig mit 2:3 geschlagen geben. Der SVB konnte sich letzte Woche mit dem Sieg in Karlsfeld ein wenig Luft verschaffen. Dennoch will man zügig weitere Punkte sammeln, um den Abstand nach hinten zu halten.

Hierzu meint der sportliche Leiter von Bruckmühl Stephan Keller: „Die Saison ist für uns bisher ein absoluter Erfolg. Es macht einfach Spaß dem Team zuzuschauen! Jeder von Ihnen hat über die letzten Jahre eine enorme Entwicklung gemacht. Darauf können sie Stolz sein! Wir als Verein sind es. Dennoch heißt es den Weg jetzt zu Ende zu gehen und dafür müssen wir noch ein paar Punkte sammeln!“

SV Bruckmühl gegen TSV Kastl im Liveticker: Hinspielniederlage für Bruckmühl

Das Team um Kapitän Thomas Festl kann dabei wieder auf die Außenverteidiger Philipp Keller und Patrick Kunze zurückgreifen. Allerdings muss der SVB auf Maurice Koller verzichten. Die bislang einzige Partie konnte der TSV Kastl für sich entscheiden. Das Hinspiel in Kastl endete 3:0 für die Hausherren.

PM SV Bruckmühl