Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Team fand nicht in die Erfolgsspur“

Balogh nicht mehr Trainer in Bad Aibling - Kreisligist äußert sich zur Entscheidung

Ist nicht mehr Trainer beim TuS Bad Aibling: David Balogh.
+
Ist nicht mehr Trainer beim TuS Bad Aibling: David Balogh.

Beim TuS Bad Aibling hat es einen Trainerwechsel gegeben: Nach dem schwachen Saisonstart musste Coach David Balogh bei den Kurstädtern gehen. Nun äußerte sich der Kreisligist zu der Entscheidung:

Bad Aibling - Wie bereits berichtet, trennte sich der TuS Bad Aibling nach neun Niederlagen aus zwölf Spielen von Trainer David Balogh. Nun meldet sich der Kreisligist in einer Pressemitteilung zu Wort:

Nach dem schwachen Saisonstart mit nur einem Sieg aus elf Spielen hat sich der TuS Bad Aibling von Trainer David Balogh getrennt. Mit hohen Zielen gestartet, konnte das Team, auch auf Grund von vielen fehlenden Spielern, nicht in die Erfolgsspur finden.

Spiel gegen Waldkraiburg abgesagt

Hervorheben möchten wir die sehr gute Arbeit auf dem Trainingsplatz die David Balogh geleistet hat, leider ist es ihm in Zusammenarbeit mit der Mannschaft aber nicht gelungen dieses auch bei den Spielen umzusetzen. Der TuS Bad Aibling wünscht David Balogh auf seinem weiteren sportlichen Weg alles Gute.

Lesen Sie auch: Trainerwechsel: Kreisligist TuS Bad Aibling trennt sich von Balogh

Interimsweise übernimmt der bisherige Co-Trainer Peter Troffer die Geschicke beim Kreisligisten, zu seinen Hauptaufgaben wird sicherlich gehören Ruhe und Vertrauen auszustrahlen, um die Saison in die richtigen Bahnen zu lenken und den Klassenerhalt wieder in greifbare Nähe zu bringen. Auf Grund der Spielabsage an diesem Wochenende durch den VfL Waldkraiburg, wird Peter Troffer beim wichtigen Spiel in Vogtareuth am Samstag, den 16.10. das erste Mal an der Linie stehen.“

PM TuS Bad Aibling

Mehr zum Thema

Kommentare