Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


14. Spieltag in der Kreisliga 2

Kreisliga 2: Torfestival in Töging – Wieder keine Punkte für Töging, Tüßling und Inzell

Das Tor zum 2:0 für Reischach durch einen Kopfball beim Sieg in Inzell.
+
Das Tor zum 2:0 für Reischach durch einen Kopfball beim Sieg in Inzell.

Am 14. Spieltag in der Fußball-Kreisliga 2 gab es wieder keine Punkte für Tögings Landesliga-Reserve, den SV Tüßling und den SC Inzell. Töging verspielte dabei eine 3:1-Führung.

Rosenheim/Mühldorf – Wieder keine Punkte für die Mannschaften aus Töging, Tüßling und Inzell. Der SV Tüßling zog in der Fußball-Kreisliga 2 gegen das Topteam des SV Mehring trotz 1:0-Pausenführung mit 1:3 den Kürzeren. Der SC Inzell wartet nach der 0:2-Niederlage gegen den TSV Reischach seit neun Spielen auf einen Sieg. In einer torreichen Partie verspielten die Herren des FC im TSV Töging II eine 3:1-Führung und verloren gegen die SG Perach/Winhöring am Ende mit 3:4.

Der SV Tüßling musste sich dem Tabellenzweiten des SV Mehring mit 1:3 geschlagen geben. Dabei führte man zur Halbzeit noch mit 1:0. Schütze des Tüßlinger Treffers war Robin Schreck. In der zweiten Spielhälfte verteidigten die Gäste den knappen Vorsprung tapfer, ehe den Schützlingen von Coach Andy March in den letzten 20 Minuten die Luft ausging. Erst egalisierte Mehrings Stefan Seyfried den 0:1-Rückstand. In der 72. Spielminute war es Clemens Greifenstein, der Mehring in Front schoss. Für die Entscheidung sorgte Andreas Unterhuber per Strafstoß.

Markus Kiefl ist der Matchwinner

Der FC Töging II verspielte gegen die SG Perach/Winhöring eine 3:1-Führung und verloren mit 3:4. Die Hausherren glänzten in Halbzeit eins vor allem in der Offensive. Das Torfestival eröffnete Tögings Noah Nebmaier. Nachdem Markus Kiefl den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste erzielte, stellte FC-Topscorer Patrick Spermann noch vor dem Pausenpfiff die alte Führung wieder her. Doch einen Mann brachte die Töginger Abwehr nicht unter Kontrolle: Markus Kiefl. In der 65. Minute brachte er sein Team zunächst auf 2:3 heran. Nicht einmal zehn Minuten später glich er aus – Dreierpack für die Peracher Nummer neun. Zwei Minuten nach dem Ausgleich die Krönung für die SG: FC-Verteidiger Florian Ziegler beförderte das Spielgerät unglücklich ins eigene Gehäuse.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

SV Mehring – SV Tüßling 3:1 (0:1). Tore: 0:1 Robin Schreck (35.), 1:1 Stefan Seyfried (70.), 2:1 Clemens Greifenstein (72.), 3:1 Andreas Unterhuber (Elfmeter, 76.); Zuschauer: 150.

TuS Traunreut – TSV 1895 Teisendorf 1:4 (0:2). Tore: 0:1 Sebastian Pöllner (19.), 0:2 Emir Krasniqi (34.), 1:2 Dean Sipura (Elfmeter, 49.), 1:3 Niklas Maier (Elfmeter, 54.), 1:4 Emir Krasniqi (87.); Gelb-Rot: Michael Lindner (90.+1); Zuschauer: 80.

TSV Waging/See – SV 1966 Kay 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Marcus Huber (11.), 1:1 Johannes Schild (46.), 2:1 Johannes Maierhofer (87.); Zuschauer: 100.

SG Schönau – BSC Surheim 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Daniel Maier (14.), 2:0 Daniel Maier (38.), 3:0 Rade Kocic (60.); Zuschauer: 110.

SC Anger – FC Hammerau 1:2 (1:2). Tore: 0:1 Ioan Maris (9.), 1:1 Florian Hinterstoßer (13.), 1:2 Bruno Kovac (15.); Zuschauer: 121.

SC Inzell – TSV Reischach 0:2 (0:2). Tore: 0:1 Stefan Hametner (1.), 0:2 Bastian Berger (4.); Zuschauer: 60.

FC Töging II – SG Perach/Winhöring 3:4 (2:1). Tore: 1:0 Noah Nebmaier (22.), 1:1 Markus Kiefl (32.), 2:1 Patrick Spermann (41.), 3:1 Noah Nebmaier (51.), 3:2 Markus Kiefl (65.), 3:3 Markus Kiefl (76.), 3:4 Florian Ziegler (Eigentor, 78.); Zuschauer: 50.dav

Kommentare