Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


14. Spieltag in der Kreisliga

Kreisliga 1: Raubling marschiert weiter

Söllhubens Thomas Prey versucht selbst im Sitzen noch einen Torschuss.
+
Söllhubens Thomas Prey versucht selbst im Sitzen noch einen Torschuss.

Am 14. Spieltag in der Fußball-Kreisliga 1 gaben sich die Spitzenmannschaften – der TuS Raubling, der TuS Prien und der SV Ostermünchen – keine Blöße.

Rosenheim – Die Spitzenmannschaften der Fußball-Kreisliga 1 haben sich am 14. Spieltag keine Blöße gegeben. Der TuS Raubling setzte gegen den TSV Emmering seine Serie von mittlerweile acht Siegen fort. Der TuS Prien bewies gegen den SV Pang Nervenstärke und siegte mit 4:2. Der SV Ostermünchen hat nach dem 2:1-Erfolg gegen den ASV Au die Spitzenplätze wieder im Blick.

Aufstiegshoffnung beim SVO ist zurück

Die Anhänger des SV Ostermünchen dürfen wieder hoffen. Den Herren des SV gelang gegen den ASV Au ein 2:1-Heimerfolg. Dabei musste die Melnik-Truppe zunächst einem Rückstand hinterherlaufen. In der 18. Minute brachte Sebastian Grad die Gäste aus Au mit 1:0 in Front. Die Ostermünchener ließen sich vom Gegentreffer nicht beunruhigen und schlugen 15 Minuten nach dem Wiederanpfiff doppelt zu. Erst besorgte Matthias Huber den Ausgleich, nur eine Minute später stellte Maximilian Bauer mit seinem Treffer zum 2:1 die Weichen auf Sieg. Die Gästemannschaft aus Au tauchte in der Folge nur selten gefährlich vor dem Tor von SVO-Schlussmann Johannes Schenk auf, sodass letztendlich ein 2:1-Heimsieg für den SV Ostermünchen auf der Anzeige stand.

TuS Raubling weiterhin in Topform

Souveräner Auswärtssieg für den TuS Raubling – gegen den TSV Emmering hatte das Team von Coach Ewertz nur wenig Mühe und ging mit 4:0 als Sieger vom Platz. In Minute 17 eröffnete Dominic Reisner den Torreigen für die Gäste aus Raubling. Lukas Schöffel und Michael Gruber stellten noch vor der Pause auf 3:0. Als Gruber kurz nach der Halbzeit zum 4:0 einnetzte, war die Partie endgültig entschieden. Kurz vor Spielende sorgte Emmerings Anton Voglsinger für eine unschöne Szene und flog mit Rot vom Platz.

TuS Prien feiert 4:2-Arbeitssieg

Im Spiel David gegen Goliath mühte sich der TuS Prien gegen den SV Pang zu einem 4:2-Sieg. Dabei sah es nach Hälfte eins nach einem ungefährdeten Dreier für die Herren vom Chiemsee. Lino Unterstraßer und Spielertrainer Maximilian Nicu trafen zur 2:0-Führung. In der 51. Spielminute kippte die Partie. Thomas Mooslechner brachte die Gäste aus Pang mit seinem Treffer zurück ins Spiel.

Lesen Sie auch: Raubling bezwingt Prien – Vogtareuth gelingt Befreiungsschlag ‒ Söllhuben Tabellenführer

Als Sebastian Reisert in der 67. zum 2:2-Ausgleich vollstreckte, schlugen die Gemüter im Panger Lager höher. Die Hausherren aus Prien zeigten in der Folge starke Nerven. Manuel Kerschbaum netzte in Minute 78. zur 3:2-Führung für den TuS. Den Schlusspunkt in einer turbulenten Partie setzte Mark Ziemann, der vom Punkt zum 4:2-Endstand erfolgreich war.

SV Söllhuben festigt Tabellenführung

Der SV Söllhuben fuhr gegen den Aufsteiger des SV Amerang einen knappen 1:0-Heimsieg ein und ist nach dem 14. Spieltag weiterhin Tabellenführer in der Kreisliga 1. Den goldenen Treffer für die Söllhubener erzielte Johannes Schaal, der sein Torekonto auf fünf Treffer nach oben schraubte. Die Mannen von Spielertrainer Matthias Linnemann sind seit nunmehr sechs Begegnungen ungeschlagen.

Waldkraiburg mit gelungenem Einstand

Der VfL Waldkraiburg feierte nach dreiwöchiger Corona-Pause einen gelungenen Einstand. Die Schützlinge von Coach Anton Weichhart besiegten den Aufsteiger FC Bosna i Hercegovina Rosenheim mit 3:1. Berat Uzun und Sebastian Jusic brachten den VfL mit ihren Treffern zur 2:0-Führung auf die Siegerstraße. Die Hausherren aus Waldkraiburg ließen sich auch vom Anschlusstreffer durch FC-Topscorer Sanel Sehric nicht aus der Ruhe bringen. Als Uzun in der 78. Spielminute seinen Doppelpack perfekt machte, stand der Sieger fest.

Befreiungsschlag für den TuS Bad Aibling

Einen enorm wichtigen 1:0-Sieg im Kampf aus der Abstiegszone landete der TuS Bad Aibling gegen das Tabellenschlusslicht des SV Vogtareuth. Interimstrainer Peter Troffer gab es bei seiner Premiere gleich drei Punkte. Das Tor des Tages erzielte Topscorer Mark Arnold, der sein Formtief zu überwunden haben scheint. In einer von beiden Seiten hart geführten Begegnung musste Schiedsrichter Dominik Petzke zehnmal in seine Tasche greifen. TuS-Kapitän musste in der dritten Minute der Nachspielzeit mit Gelb-Rot vom Platz. Mit den drei Punkten befinden sich die Kurstädter wieder auf Schlagdistanz zum rettenden Ufer.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

SV Ostermünchen – ASV Au 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Sebastian Grad (18.), 1:1 Matthias Huber (60.), 2:1 Maximilian Bauer (61.); Zuschauer: 160.

TSV Emmering – TuS Raubling 0:4 (0:3). Tore: 0:1 Dominic Reisner (17.), 0:2 Lukas Schöffel (39.), 0:3 Michael Gruber (45.+3.), 0:4 Michael Gruber (49.); Rot: Anton Voglsinger (88.); Zuschauer: 100.

TuS Prien – SV Pang 4:2 (2:0). Tore: 1:0 Lino Unterstraßer (30.), 2:0 Maximilian Nicu (44.), 2:1 Thomas Mooslechner (51.), 2:2 Sebastian Reisert (67.), 3:2 Manuel Kerschbaum (78.), 4:2 Mark Ziemann (Elfmeter, 90.+3); Zuschauer: 80.

SV Söllhuben – SV Amerang 1:0 (1:0). Tore: 1:0 Johannes Schaal (18.); Zuschauer: 55.

VfL Waldkraiburg – FC Bosna i Hercegovina Rosenheim 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Berat Uzun (15.), 2:0 Sebastian Jusic (44.), 2:1 Sanel Sehric (46.), 3:1 Berat Uzun (78.); Zuschauer: 70.

SV Vogtareuth – TuS Bad Aibling 0:1 (0:1). Tore: 0:1 Mark Arnold (18.); Gelb-Rot: Michael Röslmaier (90.+3); Zuschauer: 100.

Torschützenliste:

13 Tore: Franz-Xaver Pelz (ASV Au)

10 Tore: Christoph Scheitzeneder (FC Grünthal), Mark Ziemann (TuS Prien)

8 Tore: Nicolai Estermann (TuS Prien).

Mehr zum Thema

Kommentare