Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


BLITZ UND DONNER BEENDEN DIE SPIELE VORZEITIG

Fußball-Kreisliga 1: Drei Spielabbrüche und ein Kantersieg

Emmerings zweifacher Torschütze Michael Tuscher, verfolgt von gleich mehreren Spielern des Aufsteigers FC Bosna i Hercegovina Rosenheim.
+
Emmerings zweifacher Torschütze Michael Tuscher, verfolgt von gleich mehreren Spielern des Aufsteigers FC Bosna i Hercegovina Rosenheim.
  • Thomas Neumeier
    VonThomas Neumeier
    schließen

Nur vier von sieben Begegnungen sind am zweiten Spieltag der Fußball-Kreisliga 1 ausgetragen worden. Angepfiffen wurden eigentlich alle sieben, jedoch machte ein Unwetter mit Blitz und Donner die Fortsetzung von drei Partien am Freitagabend unmöglich.

Rosenheim/Waldkraiburg – Blitz und Donner haben den zweiten Spieltag in der Fußball-Kreisliga 1 mächtig beeinträchtigt: Von den vier Partien, die für Freitagabend angesetzt waren, konnte lediglich eine zu Ende gespielt werden. Dabei siegte der TSV Emmering mit 3:1 beim Aufsteiger FC Bosna i Hercegovina Rosenheim und setzte sich vorerst mal mit vier Punkten an die Tabellenspitze.

Remis zweier Auftakt-Gewinner

Ebenfalls vier Punkte weisen der TuS Raubling und der FC Grünthal auf, die sich im Direktduell 1:1 unentschieden trennten. Dabei waren die Inntaler in der 79. Minute in Führung gegangen, konnten diese allerdings nicht bis zum Ende verteidigen. Christoph Scheitzeneder schaffte in der 88. Minute den Ausgleich für die Fleißner-Truppe.

Einen 4:0-Erfolg landete der TuS Prien beim Aufsteiger SV Amerang. Dabei profitierten die Mannen vom Chiemsee vom Blitzstart in der zweiten Minute, dazu fielen die Treffer zum 2:0 und 3:0 zu „psychologisch günstigen Zeitpunkten“, nämlich kurz vor und gleich nach der Halbzeitpause. Als zweifacher Torschütze setzte sich TuS-Neuzugang David Schömer in Szene.

Drei Treffer von Berat Uzun

Gleich drei Treffer markierte Berat Uzun, bei der Auftaktniederlage in Söllhuben noch schmerzlich vermisst, für den VfL Waldkraiburg. Nach kleinen Startschwierigkeiten im ersten Heimspiel in der Kreisliga seit 22 Jahren – gleich zweimal lag der SV Vogtareuth in Führung – übernahm der VfL in der zweiten Halbzeit klar das Kommando und besiegte die Gäste mit 7:2. Bei einer konsequenten Chancenauswertung hätte die Niederlage sogar noch höher ausfallen können. Kapitän Sebastian Jusic setzte mit dem siebten Treffer in der 76. Minute den Schlusspunkt unter eine unterhaltsame Partie.

Trainer Hans Weiß bei Emmering selbst mit auf dem Feld

Im Rosenheimer „Käfig“ präsentierte sich der TSV Emmering von Beginn an hellwach. Der frühen Führung ließ Michael Tuscher nach einer guten halben Stunde noch einen weiteren Treffer folgen, und noch vor dem Seitenwechsel erhöhten die Emmeringer auf 3:0. Dazu hatte Thomas Leykam auch noch den Pfosten getroffen. Allerdings hatten die ersatzgeschwächten Gäste, bei denen Trainer Hans Weiß (46) selbst noch mit auf dem Platz stand, zwischendurch auch Glück, dass die Hausherren nicht zum Ausgleich kamen. Mit dem 3:0-Pausenstand war der Drops dann auch gelutscht, weil BiH zwar noch zum Anschluss kam, weiter aber nicht mehr zwingend wurde.

SV Pang führte bei Abbruch

Abgebrochen wurden die Spiele zwischen dem TuS Bad Aibling und dem SV Ostermünchen, dem ASV Großholzhausen und dem SV Söllhuben sowie dem SV Pang und dem SC Danubius Waldkraiburg. Besonderes Pech hatte dabei der SV Pang, denn die Köstler-Truppe hatte zum Zeitpunkt des Spielabbruchs bereits mit 2:1 geführt. Nachholtermine sind noch nicht bekannt.

FC Bosna i Hercegovina Rosenheim – TSV Emmering 1:3 (0:3). Tore: 0:1 Michael Tuscher (6.), 0:2 Michael Tuscher (35.), 0:3 Anton Voglsinger (41.), 1:3 Sanel Sehric (56.); Zuschauer: 75.

TuS Bad Aibling – SV Ostermünchen abgebrochen.

SV Pang – SC Danubius Waldkraiburg abgebrochen.

ASV Großholzhausen – SV Söllhuben abgebrochen.

SV Amerang – TuS Prien 0:4 (0:2). Tore: 0:1 David Schömer (2.), 0:2 David Schömer (40.), 0:3 Nicolai Estermann (50.), 0:4 Thomas Schleicher (90. + 1/Elfmeter); Zuschauer: 60.

TuS Raubling – FC Grünthal 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Sebastian Huber (79.), 1:1 Christoph Scheitzeneder (88.); Zuschauer: 80.

VfL Waldkraiburg – SV Vogtareuth 7:2 (3:2). Tore: 0:1 Michael Altmann (2.), 1:1 Robert Straßer (8.), 1:2 Pascal Weyland (12.), 2:2 Lukas Perzlmaier (23.), 3:2 Berat Uzun (36.), 4:2 Berat Uzun (53.), 5:2 Berat Uzun (59.), 6:2 Henry Oguti (66.), 7:2 Sebastian Jusic (76.); Zuschauer: 50.

Kommentare