Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FUSSBALL-KREISKlASSE 1

Florian Schindler erzielt in dieser Szene den dritten Treffer für den SV Riedering im Spiel beim WSV Samerberg.
+
Florian Schindler erzielt in dieser Szene den dritten Treffer für den SV Riedering im Spiel beim WSV Samerberg.

Weiterhin ungeschlagener Spitzenreiter der Fußball-Kreisklasse 1 ist die SpVgg Pittenhart.

Nach drei Siegen zum Saisonstart sicherte Georg Hegele auch gegen den ASV Kiefersfelden trotz knapp 30-minütiger Unterzahl spät einen Punkt. Kiefersfelden bleibt mit sieben Punkten aus vier Spielen mit oben dran.

Auch der SV Söchtenau sicherte seine Position in der Spitzengruppe mit einem 3:0 gegen den SV Seeon/Seebruck ab. Söchtenau bleibt weiter auf dem zweiten Platz, die Chiemseer aus Seeon/Seebruck ohne Punkt auf dem letzten Platz.

Den ersten Saisonsieg konnte der SV Riedering feiern. Durch ein 3:1 gegen den WSV Samerberg verlassen sie die Abstiegsränge, Samerberg fällt währenddessen mit nur zwei Punkten auf den Relegationsplatz zurück.

Festsetzen im engen Mittelfeld konnte sich der SV Schloßberg-Stephanskirchen. Nach dem 3:1-Sieg gegen den TSV Neubeuern steht man nun mit sechs Punkten auf Platz sieben, Neubeuern steht mit zwei Punkten nur knapp über dem Strich.

Es war der Spieltag der Auswärtssiege, denn vier der fünf Begegnungen – abgesehen vom Remis in Kiefersfelden – endeten mit Erfolgen der Gäste. Da reihte sich auch der ASV Flintsbach ein, der in Frasdorf mit 3:1 erfolgreich war. Alle drei Treffer der Inntaler gingen auf Bastian Unsin.

WSV Samerberg – SV Riedering 1:3 (1:1). Tore: 0:1 Florian Schild (17.). 1:1 Michael Harter (39./Eigentor). 1:2 Maximilian Harter (54.). 1:3 Florian Schindler (58.). Zuschauer: 100.

TSV Neubeuern – SV Schloßberg-Stephanskirchen 1:3 (1:1). Tore: 1:0 Lukas Paul (17.). 1:1 Benedikt Pongratz (37.). 1:2 Simon Marold (56.). 1:3 Patrick Cygan (67.). Zuschauer: 100.

SC Frasdorf – ASV Flintsbach 1:3 (1:1). Tore: 0:1 Bastian Unsin (4.). 1:1 Simon Weber (14.). 1:2 Bastian Unsin (59.). 1:3 Bastian Unsin (62.). Zuschauer: 50.

ASV Kiefersfelden – SpVgg Pittenhart 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Fabian Fischer (49.). 1:1 Georg Hegele (84.). Gelb-Rot: Jonas Heider (59./Pittenhart). Zuschauer: 80.

SV Seeon/Seebruck – SV Söchtenau-Krottenmühl 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Andreas Schuster (17.). 0:2 Andreas Linner (51.). 0:3 Marinus Schlosser (58.). Zuschauer: 70.

Torschützenliste

5 Tore: Philipp Linner (SpVgg Pittenhart).

4 Tore: Maximilian Faltner (TSV Brannenburg).obe

Kommentare