Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fussball-Kreisklasse 1

Der ASV Flintsbach hat zu Beginn der englischen Woche seinen ersten Sieg in der laufenden Saison der Fußball-Kreisklasse 1 gefeiert.

Im Duell beim SV Riedering drehten die Inntaler das Spiel von 0:1 auf 2:1 und setzten sich so erst einmal von den Abstiegsrängen ab. Riedering bleibt hingegen weiterhin punktlos auf einem Abstiegsplatz. Bitter für die Hausherren: Ein Eigentor besiegelte die Niederlage.

Der SV Söchtenau feierte einen 7:1-Kantersieg gegen den SV Schloßberg. Die frühe 1:0-Führung für Schloßberg aus der fünften Minute konnte Söchtenau bereits zur Halbzeit auf ein 4:1 drehen. Stürmer Anian Weber traf doppelt für die Gastgeber.

Auch der Kiefersfeldener Maximilian Proksch traf an diesem Spieltag doppelt. Im Duell seiner Kiefersfeldener gegen den SC Frasdorf erzielte er die Tore zwei und drei für seine Mannschaft, am Ende stand ein klarer 5:1-Sieg für den ASV.

Spitzenreiter und weiterhin ungeschlagen ist die SpVgg Pittenhart. Nach zwei Siegen zum Start behielt die Elf von Artur Justus auch gegen den SV Seeon/Seebruck mit 3:2 die Oberhand. Dabei drehten die Hausherren einen 0:2-Rückstand – nach sechs Minuten – noch um, der Siegtreffer gelang Markus Winkler fünf Minuten vor dem Ende.

SV Riedering – ASV Flintsbach 1:2 (1:1). Tore: 1:0 Thomas Stuhlreiter (25.). 1:1 Martin Huber (44.). 1:2 Michael Harter (68./Eigentor). Zuschauer: 150.

SV Söchtenau-Krottenmühl – SV Schloßberg-Stephanskirchen 7:1 (4:1). Tore: 0:1 Benedikt Pongratz (5./Elfmeter). 1:1 Andreas Linner (10.). 2:1 Manuel Böhm (33./Elfmeter). 3:1 Anian Weber (36.). 4:1 Anian Weber (44.). 5:1 Stefan Weinfurtner (59.) 6:1 Markus Hartmann (78.). 7:1 Marinus Kinne (85.). Zuschauer: 50.

SpVgg Pittenhart – FC Seeon/Seebruck 3:2 (1:2). Tore: 0:1 Daniel Axthammer (6.). 0:2 Markus Seil (6.). 1:2 Florian Neubauer (16.). 2:2 Phi lipp Linner (54.). 3:2 Markus Winkler (85.). Zuschauer: 320.

ASV Kiefersfelden – SC Frasdorf 5:1 (2:1). Tore: 1:0 Fabian Fischer (9.). 1:1 Fabian Helgert (25.). 2:1 Maximilian Proksch (40.). 3:1 Maximilian Proksch (56.). 4:1 Michael Backes (73.). 5:1 Vincent Scheidemann (80.). Zuschauer: 100.

Torschützenliste

5 Tore: Philipp Linner (SpVgg Pittenhart).

4 Tore: Maximilian Faltner (TSV Brannenburg).obe

Kommentare