Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Die Top-Torschützen im Überblick

Inn/Salzach: Welcher Torschützenkönig abstieg und welche Frau am treffsichersten war

Philipp Linner (blau) von der SpVgg Pittenhart war in der Kreisklasse 1 nicht zu stoppen und wurde mit 29 Toren Torschützenkönig.
+
Philipp Linner (blau) von der SpVgg Pittenhart war in der Kreisklasse 1 nicht zu stoppen und wurde mit 29 Toren Torschützenkönig.

Die 40er-Marke blieb in der vergangenen Fußball-Saison unberührt. Kein Spieler aus einer Liga mit Inn/Salzach-Beteiligung konnte also so viele Tore erzielen wie einst Gerd Müller in der Bundesliga. Die OVB-Sportredaktion bietet dennoch eine Übersicht über alle Torschützenkönige der letzten Saison.

Rosenheim – Die Fußball-Saison 2021/22 im Kreis Inn/Salzach ist mit den Relegationsspielen endgültig zu Ende gegangen. Während die meisten Teams schon wieder in die Saisonvorbereitung gestartet sind, blickt die OVB-Sportredaktion noch einmal zurück auf die vergangene Spielzeit und nimmt die Torschützenkönige aller Klassen mit Inn/Salzach-Beteiligung, von der Regionalliga bis zur C-Klasse, bei den Männern und Frauen, unter die Lupe.

Franz-Xaver Pelz vom ASV Au erzielte 25 Tore in der Kreisliga 1.

Die besten Torschützen bei den Männern waren Sebastian Lausch (TSV Hohenthann/A-Klasse 3) und Christoph Zeif (TSV Fridolfing/A-Klasse 6) mit jeweils 38 Toren, bei den Frauen sicherte sich Julia John vom FC Langengeisling mit 33 Treffern den Titel.

Ein Absteiger stellt den besten Schützen

Während in den meisten Ligen die Top-Teams auch die besten Torschützen stellten, hat der erfolgreichste Stürmer in der Kreisklasse 4 bei einem Absteiger gespielt: Martin Volzwinkler vom TSV Heiligkreuz sicherte sich mit 14 Buden die „Torjägerkanone“, konnte den Abstieg aber nicht verhindern. Die ausgeglichenste Liga war wohl die Kreisklasse 2: Egehan Caner (SV-DKJ Kolbermoor) und Josef Wittmann (SV Schechen) ließen jeweils 15 Mal das Netz wackeln, dahinter folgen gleich vier Spieler mit 13 Toren: Tobias Aimer (TSV Babensham), Florian Hofmann (SV Tattenhausen), Thomas Masberg (SV Tattenhausen) und Fabian Simmer (SV Ramerberg).

Die Ligen, in denen man die wenigsten Tore zu Platz eins in der Torschützenliste benötigte, waren die C-Klasse 4 bei den Männern und die A-Klasse 6 bei den Damen. In der C-Klasse 4 reichten Johannes Auer von der SG Zangberg/Ampfing elf Einschüsse zum Titel, in der A-Klasse 6 genügten sogar nur sechs Treffer: Klara Podmirsey vom TSV Breitbrunn-Gstadt sicherte sich hier Platz eins, in dieser Liga wurden aber auch nur acht Spiele gespielt.

Georg Reiter reicht die Vorrunde

Eine starke Saison spielte Georg Reiter. Der Stürmer vom TSV Neumarkt-St. Veit benötigte für Platz eins in der Kreisklasse 3 nur die Hinrunde. Nach seinen 19 Toren vor dem Winter wechselte Reiter in der Winterpause zum TSV Wasserburg, die Krone in der Kreisklasse 3 holte er sich aber auch ohne Einsatz in der Rückrunde. Verletzungsbedingt ohne Einsatz in der Rückrunde, aber dennoch auf Platz eins in der Torjägerliste war Emir Krasniqi vom TSV Teisendorf. Er gewann in der Kreisliga 2 mit 20 Treffern.

Die besten Schützen der höchsten heimischen Vereine

In der Regionalliga Bayern und der Bayernliga Süd befindet sich kein Spieler aus den heimischen Vereinen unter den besten Drei. In Bayerns höchster Spielklasse lag Robin Ungerath vom SV Wacker Burghausen, der die Salzachstädter allerdings in der Winterpause verließ, mit 14 Toren auf Rang neun, vor Teamkollege Christoph Maier mit 13 Kisten.

Bester Rosenheimer war Christoph Fenninger mit sieben Treffern – allesamt erst nach der Winterpause erzielt. In der Bayernliga war Manuel Omelanowsky vom SV Kirchanschöring mit 13 Toren bester Inn/Salzach-Schütze, bester Wasserburger war Michael Barthuber mit fünf Erfolgen. Bei den Damen war Theresa Eder vom TuS Bad Aibling die erfolgreichste höherklassige Inn/Salzach-Schützin. Sie versenkte den Ball in der Bayernliga neun Mal im Netz.

19 Tore Unterschied zwischen Platz eins und zwei

Den größten Unterschied zwischen Platz eins und zwei in der Torjäger-Liste gab es in der A-Klasse 7 der Damen. Marion Lanzinger von Meister TSV Peterskirchen erzielte mit ihren 32 Treffern 19 Tore mehr als Verfolgerin Theresa Bichlmaier von der SG Polling/Mühldorf II. Die Torschützenkönige und -königinnen im Überblick:

Herren

Regionalliga Bayern: 1. Patrick Hobsch (SpVgg Unterhaching/ 28 Tore), 2. Adam Jabiri (FC Schweinfurt/25), 3. Gabriel Vidovic (FC Bayern München II), Markus Ziereis (SpVgg Bayreuth/beide 21).

Bayernliga Süd: 1. Tobias Lermer (SpVgg Hankofen-Hailing/22), 2. Cihangir Özlokman (SV Donaustauf/19), 3. Michael Bachhuber (FC Deisenhofen/17).

Landesliga Südost: 1. Bastian Fischer (FC Unterföhring/28), 2. Johannes Maier (SV Erlbach/22), 3. Thomas Breu (FC Töging), Stefan Liebler (TV Aiglsbach/ beide 19).

Bezirksliga Ost : 1. Jonas Neuhofer (TSV Siegsdorf/19), 2. Albert Deiter (ESV Freilassing/18), 3. Bakary Touray (VfB Forstinning/17).

Kreisliga 1: 1. Franz-Xaver Pelz (ASV Au/25), 2. Sanel Sehric (FC Bosna i Hercegovina Rosenheim/16), 3. Matthias Huber (SV Ostermünchen/15).

Kreisliga 2: 1. Emir Krasniqi (TSV Teisendorf/20), 2. Fabian Zeidler (SC Inzell/19), 3. Manfred Reiter (TSV Teisendorf/17).

Kreisklasse 1: 1. Philipp Linner (SpVgg Pittenhart/29), 2. Martin Huber (ASV Flintsbach), Stefan Weinfurtner (SV Söchtenau-Krottenmühl/ beide 16).

Kreisklasse 2: 1. Egehan Caner (SV-DJK Kolbermoor), Josef Wittman (SV Schechen/ beide 15), 3. Tobias Aimer (TSV Babensham), Florian Hofmann (SV Tattenhausen), Thomas Masberg (SV Tattenhausen), Fabian Simmer (SV Ramerberg/ alle 13).

Georg Reiter reichte die Vorrunde, um bester Torschütze in der Kreisklasse 3 zu werden. Zur neuen Saison kehrt er zum TSV Neumarkt-St. Veit zurück.

Kreisklasse 3: 1. Georg Reiter (TSV Neumarkt-St. Veit/19), Thomas Bichlmeier (FC Mühldorf/13), Daniel Kagerer (TSV Neuötting/12).

Kreisklasse 4: 1. Martin Volzwinkler (TSV Heiligkreuz/14), 2. Ismet Bytyqi (TSV Bad Reichenhall), Valentin Gstatter (SV Ruhpolding), Florian Schweiger (SV Ruhpolding), Gabriel Öllerer (SV Laufen/ alle 13).

A-Klassen: 1. Christoph Zeif (TSV Fridolfing), Sebastian Lausch (TSV Hohenthann/38), 3. Lukas Maierbacher (ASV Rott am Inn/37), 4. Albert Buxmann (TSV Tittmoning/24), 5. Tobias Gmeindl (TSV Schnaitsee/23).

B-Klassen: 1. Vadim Tregubov (FT Rosenheim/34), 2. Gazmend Spahiu (FC Iliria Rosenheim/30), 3. Labinot Gervalla (FV Oberaudorf/29), 4. Waldemar Eckert (DJK Traunstein/23), 5. Christian Zährl (TSV Heiligkreuz II), Axel Andrasy (FT Rosenheim/ beide 20).

C-Klassen: 1. Seppi Weinzierl (SV Riedering II/30), 2. Dogukan Cicek (SV Genclerbirligi Wasserburg/26), 3. Martin Ertl (WSC Bayerisch Gmain II/23), 4. Robin Hanel (SV Riedering II/21), 5. Justin Trillitzsch (FC Mühldorf II), Maximilian Kesy (SG Grabenstätt/Chieming/beide 20).

Damen

Bayernliga: 1. Annalena Haderlein (SV Frensdorf/16), Isabell Kastner (1. FFC Hof/16), 2. Franziska Dirner (FC Ezelsdorf), Theresa Eder (TuS Bad Aibling), Franziska Höllrigl (FC Ruderting/alle 9).

Bezirksoberliga: 1. Carina Schreiner (FSV Höhenrain/18), 2. Marina Aglassinger (SV Saaldorf), Sandra Ott (FSV Höhenrain/beide 16).

Bezirksliga 1: 1. Julia John (FC Langengeisling/33), 2. Sandra Funkenhauser (TSV Aßling/24), 3. Verena Kiermeier (SpVgg Attenkirchen/16).

Kreisliga 3: 1. Tamara Schunko (SG Bad Aibling/Hohenthann/18), 2. Luise Kasper (SG Söllhuben/Frasdorf/Grassau/16), 3. Lisa Maier (TSV Altenmarkt/Alz/15).

Kreisklasse 3: 1. Katrin Neuberger (SV Oberbergkirchen/17), 2. Franziska Mummert (SV Prutting/11), 3. Beate Niedermayr (SV Prutting), Anna Schild (SV Kay/beide 9).

A-Klasse 6: 1. Klara Podmirsey (TSV Breitbrunn-Gstadt/6), 2. Katharina Irl (ASV Rott am Inn), Lilli Pfundt (SG Hohenthann/Beyharting/Bad Aibling II/ beide 4).

A-Klasse 7: 1. Marion Lanzinger (TSV Peterskirchen/32), 2. Theresa Bichlmaier (SG Polling/Mühldorf II/13), 3. Corinna Huber (TSV Peterskirchen/11).

Mehr zum Thema

Kommentare