Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fußball-Relegation zur Kreisliga

Geschafft: TSV Bad Reichenhall ist wieder Kreisligist – BiH Rosenheim steigt ab

Reichehaller Jubel nach dem 3:0-Sieg in Grassau gegen BiH Rosenheim und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga.
+
Reichehaller Jubel nach dem 3:0-Sieg in Grassau gegen BiH Rosenheim und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga.

Der Bad Reichenhall hat’s gemacht: Aufstieg in die Kreisliga! Nach dem TuS Traunreut schickten die Kurstädter auch den FC Bosna i Hercegovina Rosenheim in die Kreisklasse.

Grassau  – Das zweite 3:0 innerhalb von vier Tagen sorgte für die gelb-schwarze Rückkehr in jene Liga, der Bad Reichenhall ab den 1970er-Jahren 30 Jahre am Stück angehört hatten. BiH Rosenheim muss dagegen zurück in die Kreisklasse.

Klarere Chancen bei Reichenhall

Erneut übernahm der Gegner die Ballbesitz-Hoheit, doch diesmal gehörten die klaren Chancen eindeutig dem TSV: Davon wurden drei genutzt – erneut durch „Turban“-Doppelpacker Tilman Russegger (24./59.), der nach dem Traunreut-Match mit sieben Stichen am Kopf genäht werden musste. Den 3:0-Endstand bewerkstelligte schließlich Bene Donaubauer (70.), der Rest war reine Kür.

Nach dem Schlusspfiff brachen alle Dämme

Die Auseinandersetzung vor rund 400 Zuschauern auf der Anlage des ASV Grassau war von großem gegenseitigen Respekt geprägt, Referee Ronny Schmidt (TSV Emmering) war der Partie ein souveräner Leiter.

Nach seinem Schlusspfiff brachen im Reichenhaller Lager freilich alle Dämme und es wurde intensiv gefeiert – später sogar auf dem Rathaus-Balkon der Kurstadt. Die fair gratulierenden Gegner verabschiedeten sich sofort in die Kabine, der Stachel des Abstiegs saß freilich tief….bit

Kommentare