Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Offizieller zweiter Spieltag

Gegner kommt mit drei Spielertrainern: Gegen diesen Verein startet der SBR in das Abenteuer Bezirksliga

Omer Jahic ist ein Leistungsträger, der auch in der neuen Saison für den SBR am Ball ist.
+
Omer Jahic ist ein Leistungsträger, der auch in der neuen Saison für den SBR am Ball ist.

Eine Woche nach dem eigentlichen Auftakt in die neue Saison startet nun auch der Sportbund Rosenheim in das Abenteuer Bezirksliga. Der erste Gegner kommt dabei gleich mit jede Menge Erfahrung nach Rosenheim.

Rosenheim – Eine Woche nach dem offiziellen Saisonbeginn, die Auftaktbegegnung gegen den SV Ostermünchen wurde auf den 21. September verschoben, startet der Sportbund Rosenheim am Samstag, den 6. August, um 15.30 Uhr, mit einem Heimspiel in die neue Spielzeit. Mit dem FC Langengeisling tritt ein Team im Josef-März-Stadion an, gegen das man in seiner langen Vereinschronik bisher noch nie ein Punktspiel bestritten hat.

Langengeisling kommt mit viel Erfahrung

Für den FC Langengeisling, Ortsteil von Erding, war die abgelaufene Saison 2021/22 die erste in der Bezirksliga. Der Klassenerhalt mit 33 Punkten aus 28 Spielen war für den Verein aus dem Landkreis Erding der bisher größte Erfolg in der Vereinsgeschichte und soll dieses Jahr wiederholt werden. Unter Spielertrainer Maximilian Hintermaier (31) erreichte man im Schlussklassement Rang neun.

Lesen Sie auch: Rosenheimer Lokalderby zum Auftakt der Fußball-Kreisliga: Warum die Trainer ein Feuerwerk erwarten

Das Trainerduo Hintermaier und Douglas Wilson (39) wird in dieser Saison zum Triumvirat mit der Rückkehr von Andreas Buchberger (34). Alle drei sind Spielertrainer und bringen viel Erfahrung und Ruhe in die Mannschaft. Der Sportbund konnte in der Vorbereitung nur zwei Spiele, zwei Siege, mit 2:1 gegen Türkspor Rosenheim und mit 1:0 gegen den ASV Großholzhausen, bestreiten. Man konzentrierte sich darauf, durch viele gemeinsame Trainingseinheiten eine Einheit aus vielen jungen Spielern zu bilden.

Es wird definitiv ein Aufeinandertreffen zwischen jugendlichem Elan (SBR) und Erfahrung (FCL).

Töging will erneut punkten

Ebenfalls am Samstag um 14.30 Uhr erwartet der FC Töging den sehr stark eingeschätzten SK Srbija München zum ersten Heimspiel der neuen Saison. Die Männer vom Wasserschloss können bis auf die Dauerverletzten Ricardo Savarese und Florian Wiedl aus dem Vollen schöpfen.

Der Aufsteiger hat das erste Punktspiel gegen Buchbach mit 3:0 für sich entschieden, dennoch will der FC Töging sein erstes Heimspiel gewinnen. Mit dem Selbstvertrauen aus dem Sieg in Peterskirchen sollte das auch gegen diesen starken Gegner möglich sein. Die junge Truppe hat sehr gut trainiert und wird auf alle Fälle wieder alles geben, daher sieht Trainer Hutterer dem Spiel sehr positiv entgegen.

Die Aufstellung wird aller Voraussicht nach die Gleiche sein, die im Auftaktspiel in Peterskirchen begonnen hat.ben/re

Mehr zum Thema

Kommentare