+++ Eilmeldung +++

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Urteil am Donnerstag

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Seit März 2020 gibt es in Deutschland eine Masern-Impfpflicht - aber ist sie auch verfassungsgemäß? …
Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Eine Woche bis zum Saisonstart

„Einige Baustellen“ und ein Neuzugang: 1860 Rosenheim verliert gegen Anif deutlich

1860 Rosenheims Trainer Florian Heller: „Wir haben noch einige Baustellen.“
+
1860 Rosenheims Trainer Florian Heller: „Wir haben noch einige Baustellen.“

Ein Trainingslager, das über das verlängerte Wochenende stattfindet, soll den TSV 1860 Rosenheim final auf die Saison in der Bayernliga vorbereiten. Trainer Florian Heller hat eine Woche vor Saisonstart aber noch alle Hände voll zu tun.

Rosenheim – Für den Fußball-Bayernligisten TSV 1860 Rosenheim hat es im letzten Testspiel vor dem Saisonstart eine deftige Niederlage gegeben. Dem österreichischen Regionalligisten USK Anif unterlagen die Sechziger mit 1:5. Erinnerungen werden wach, als man vor einem Jahr gegen Austria Salzburg, einem anderen Regionalligisten aus dem Nachbarland, eine 0:5-Klatsche bezog und dann die Regionalliga-Saison in den Sand setzte.

1860-Neuzugang: Torhüter Adam Trcka.

„Wir müssen viel schneller lernen“

„Wir haben noch einige Baustellen“, sagt deshalb auch 1860-Trainer Florian Heller, auch wenn er Anif als „stärksten Gegner in der Vorbereitung“ bezeichnete. Allerdings bestritten die Gäste aus dem Salzburger Land, die mit dem Ex-Kirchanschöringer Yasin Gürcan, dem ehemaligen Aiblinger Veedant Nag und dem früheren Freilassinger Daniel Leitz auch hier bekannte Spieler im Kader haben, erst ihren ersten Test für die neue Spielzeit. Den Rosenheimer Ehrentreffer markierte Rückkehrer Michele Cosentino zum 1:5-Endstand.

Lesen Sie auch: Gelungene Premiere des Kunze-Cups: Dieses Team hat sich durchgesetzt

„Wir müssen viel schneller lernen“, stellte Heller fest, „viel zu grün“ sei man gewesen. Eine gute Gelegenheit, um zu lernen, ergibt sich im Trainingslager im österreichischen Unken, das die Sechziger übers verlängerte Wochenende bestreiten. Sechs Einheiten stehen da auf dem Programm. Mit dabei sind mit Innenverteidiger Sebastian Löser und Mittelfeldspieler Marcel Martens zwei Spieler aus der U19-Mannschaft – und mit Adam Trcka ein Neuzugang. Der junge Torhüter kommt aus der B-Mannschaft vom 1. FC Slovacko in Tschechien und stand bereits beim Vorbereitungsturnier in Bruckmühl für eine Partie zwischen den Pfosten. Der 21-Jährige ist mittlerweile fest verpflichtet worden.tn

Kommentare