Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Weiter Weg, starker Gegner

Die längste Auswährtsfahrt der Saison: SG RRG zu Gast in Saaldorf

Das Hinspiel gewann die SG Reichertsheim/Ramsau-Gars noch mit 1:0, im Rückspiel sind die Gastgeber aus Saaldorf allerdings die Favoriten.
+
Das Hinspiel gewann die SG Reichertsheim/Ramsau-Gars noch mit 1:0, im Rückspiel sind die Gastgeber aus Saaldorf allerdings die Favoriten.

Das Hinspiel gewann die SG Reichertsheim/Ramsau-Gars noch mit 1:0, im Rückspiel ist der SV Saaldorf allerdings klarer Favorit. Der Viertplatzierte geht mit drei Siegen in Folge in die Partie gegen die SG. Für die SG ist es die längste Fahrt der Saison.

Reichertsheim – Für die Spielgemeinschaft aus Reichertsheim-Ramsau-Gars steht die längste Auswärtsfahrt der Saison auf dem Programm. Für die SG RRG geht es am Sonntag gegen den SV Saaldorf. Das Spiel beginnt um 14:00 Uhr.

Viele Fragezeichen bei der SG

Das Team von Michael Ostermaier hatte nach dem Remis gegen den FC Langengeisling (1:1) zwei Wochen Zeit sich zu regenerieren, denn am vergangenen Wochenende war man spielfrei. Diese kurze Pause sollte Kraft für die nächsten wichtigen Spiele geben.

Trotzdem kommt das Duell mit dem SV Saaldorf für einige Spieler noch zu früh. Felix Wieser, Michael Vital, Thomas Schaberl, Ulrich und Severin Hubl sowie Matthias Vital sind fraglich und über einen möglichen Einsatz kann erst am Spieltag selbst entschieden werden.

Mehr Nachrichten aus dem Sport finden Sie hier.

Saaldorf als Vierter klarer Favorit

Saaldorf spielt erneut eine starke Saison. Derzeit belegt der SV einen respektablen vierten Tabellenplatz und muss sich bislang nur dem Spitzentrio aus Forstinning, Freilassing und Moosinning geschlagen geben. Zudem gewann das Team seine letzten drei Partien allesamt und zählt damit zu den formstärksten Mannschaften der Liga. Im Hinspiel hatte die SG RRG das bessere Ende für sich. Aber der 1:0 Sieg kam eher überraschend, denn die Spielanteile waren weitestgehend ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für Saaldorf.

In das Rückspiel geht der SV als klarer Favorit. Die SG muss wie im ersten Aufeinandertreffen eine kampfstrake Leistung zeigen, um sich wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern zu können.ge

Mehr zum Thema