Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


TuS Raubling - TSV Siegsdorf 1:1

Liveticker: In der Schlussphase - Raubling erkämpft sich Punkt gegen Siegsdorf

Bilder vom Spiel TSV Dorfen gegen TuS Raubling.
+
Der TuS Raubling empfängt den TSV Siegsdorf.

Der TuS Raubling und der TSV Siegsdorf trennen sich im ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams mit 1:1. Nach einer Führung zur Halbzeit erkämpften sich die Gastgeber in der Schlussphase noch eine Punkteteilung.

Liveticker

>>> Liveticker aktualisieren <<<

Aufstellung TuS Raubling: M. Wunderlich, K. Schnurr, M. Brunnhuber, A. Lallinger, L. Jilg, V. Schöffel, M. Gruber, Q. Wolfrum, F. Jäger, F. Mangstl, S. Unsicker, Trainer: C. Ewertz

Aufstellung TSV Siegsdorf: F. König, M. Schlesak, M. Dinauer, M. Humhauser, M. Huber, P. Glassl, F. Maaßen, P. Wittmann, R. Doll, F. Aigner, S. Mauerkirchner, Trainer: F. Huber

Tore: 1:0 Mauerkirchner, 1:1 Eigentor

90. Minute: Abpfiff

86. Minute: Jetzt ist es doch noch passiert. Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt im Gedränge ein Siegsdorfer Spieler mit dem Kopf an den Ball und lenkt die Kugel dabei ins eigene Tor.

86. Minute: Tor für Raubling

85. Minute: Es ist ein Spiel auf ein Tor. Raubling rennt an, Siegsdorf wirft alles dagegen. Doch noch steht die Gäste-Führung.

81. Minute: Raubling drängt hier weiter auf den Ausgleich, doch bislang steht die Abwehrreihe der Gäste sicher.

76. Minute: Großchance für die Gäste. Nach einem Ballverlust im Aufbauspiel läuft der Konter der Gäste. Mauerkirchner geht die rechte Seite runter und spielt dann in die Mitte. Dort ist Huber völlig frei vor Wunderlich, verzieht aber komplett.

73. Minute: Raubling drückt auf den Ausgleich, aber noch fehlt die Genauigkeit im Abschluss und im letzten Pass. Siegsdorf kann den Ball jetzt nur noch selten länger in den eigenen Reihen halten.

68. Minute: Raubling kämpft, aber Siegsdorf ist im Moment einfach zu abgeklärt. Die Gäste lassen hier wirklich sehr wenig zu.

63. Minute: Weiterhin hat Raubling hier Ballbesitzvorteile, aber Siegsdorf steht hier defensiv sehr stabil und lässt kaum etwas zu. Die Konter der Gäste sorgen derweil immer wieder für Gefahr.

58. Minute: Raubling hat hier öfter den Ball, doch können sie damit im Moment noch recht wenig anfangen. Siegsdorf zieht sich dafür etwas weiter zurück und lauert auf Konter.

55. Minute: Die Gastgeber wechseln zum ersten Mal aus. Für Schnurr kommt Schöffel ins Spiel.

53. Minute: Erste Gelbe Karte der Partie. Schlesak wird für Meckern verwarnt.

51. Minute: Jetzt sind auch die Gäste in der zweiten Halbzeit angekommen und haben direkt die erste Chance. Maaßen geht die rechte Auslinie entlang und zieht ab. Sein Schuss geht jedoch über das Tor.

48. Minute: Raubling kommt hier wieder als das bessere Team aus der Kabine und sorgt direkt für Gefahr in der Hälfte der Siegsdorfer.

46. Minute: Anpfiff

Halbzeit: Die Gäste gehen hier mit einer 1:0-Führung in die Kabine. Diese hatte sich lange nicht abgezeichnet. Raubling kam besser in die Partie und erspielte sich einige Möglichkeiten. Mit dem ersten gefährlichen Torschuss machte Mauerkirchner das Tor für die Gäste, die danach stärker wurden und Chancen hatte, das Ergebnis auszubauen. Erst gegen Ende der ersten Hälfte kam Raubling noch einmal in die Partie und hätte fast noch den Ausgleich erzielt.

45. Minute: Halbzeit

45. Minute: Raubling setzt jetzt noch einmal zu einer Schlussoffensive an und drückt die Gäste tief in ihre Hälfte. Doch der entscheidende Pass geht immer wieder ins Nichts.

42. Minute: Großchance für Raubling. Lallinger darf von links unbedrängt in den Sechzehner ziehen. Auf Höhe der Grundlinie legt er den Ball in die Mitte, wo er jedoch kurz vor der Torlinie von einem Siegsdorfer Spieler geklärt werden kann.

39. Minute: Dafür wird es jedoch was die Zweikämpfe angeht deutlich intensiver. Immer öfter bleiben hier Spieler liegen. Die Fouls sorgen auch dafür, dass der Spielfluss immer wieder gestört wird.

35. Minute: Das Spiel wird jetzt etwas langsamer. Siegsdorf steht stabil und lässt wenig zu. Raubling probiert zwar, noch vorne zu spielen, doch fehlt ihnen oft die Genauigkeit in den Pässen.

31. Minute: Nächste Möglichkeit für Siegsdorf. Maaßen bringt einen Freistoß von der rechts außen scharf auf den kurzen Pfosten, wo Mauerkirchner den Ball knapp nicht im Tor unterbringen kann.

29. Minute: Bei den Gastgebern läuft offensiv sehr viel über die Außen. Dort sorgen vor allem Unsicker und Lallinger durch ihre Schnelligkeit immer wieder für Chancen.

25. Minute: Das Tor zeigt Wirkung. Siegsdorf ist jetzt deutlich besser in der Partie und kommt jetzt auch immer wieder zu Chancen. Raubling versucht direkt ins Spiel zurückzukommen, wackelt defensiv jedoch ein wenig.

22. Minute: Mit dem ersten Torschuss gehen die Gäste in Führung. Mauerkirchner bekommt den Ball durch die Mitte in den Lauf gespielt, geht alleine auf Wunderlich zu und schiebt die Kugel eiskalt ins kurze Eck.

22. Minute: Tor für Siegsdorf

18. Minute: Eine Wahnsinnsparade von König bewahrt Siegsdorf vor einem Rückstand. Lallinger geht die linke Seite entlang und legt den Ball in die Mitte. Dort zieht Schnurr ab, doch König kommt aus drei Metern noch mit der Hand an den Ball und klärt zur Ecke.

16. Minute: Erste gute Möglichkeit für die Gastgeber. Unsicker wird auf der rechten Seite steil geschickt. Seinen Pass in die Mitte verfehlt Lallinger knapp.

12. Minute: Die beiden Torhüter durchleben bislang einen sehr ruhigen Freitagabend. Sie waren hier noch nicht wirklich gefordert.

9. Minute: Wenn beim TSV etwas geht, dann über die rechte Seite. Dort sorgt Wittmann immer wieder für Unordnung. Seine Flanken konnten bislang jedoch immer geklärt werden.

6. Minute: Weiterhin sind die Gastgeber hier das spielbestimmende Team, ohne jedoch wirklich für Gefahr zu sorgen. Die Gäste stehen hinten sicher, nach vorne geht jedoch noch nichts.

3. Minute: Raubling startet hier gut in die Partie. Sie wirken direkt präsent und sind offensiv sehr aktiv. Siegsdorf hält jedoch auch nicht schlecht dagegen.

1. Minute: Anpfiff

Vor dem Spiel: Wenig Neues gibt es derweil, was das Personal betrifft. Der TuS geht mit der gleichen Startaufstellung wie beim Sieg gegen Langengeisling in die Partie. Einen Wechsel gibt es beim TSV Siegsdorf. Doll beginnt für Arthur Wittmann.

Vor dem Spiel: Wir werden hier heute Zeuge eines Novums. Die beiden Teams treffen zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte in einem Pflichtspiel aufeinander.

Vor dem Spiel: Hallo und herzlich willkommen aus dem Inntalstadion zum Spiel des TuS Raubling gegen den TSV Siegsdorf. Wer kann sich hier heute Abend durchsetzen?

Vorbericht

Raubling - Zum ersten Mal treffen am Freitagabend um 19.45 Uhr der TuS Raubling und der TSV Siesgdorf aufeinander. Dabei könnte die Ausgangslage für die beiden Teams kaum unterschiedlicher sein. beinschuss.de berichtet ab 19.15 Uhr live von der Partie.

TuS Raubling gegen TSV Siegsdorf im Liveticker: Starke Saison des Aufsteigers

Der Aufsteiger TuS Raubling hat sich nach einer Eingewöhnungsphase zu Beginn der Saison, als vier der ersten fünf Spiele verloren wurden, inzwischen in der neuen Liga zurechtgefunden. Mit 21 Zählern liegt man nach 13 Spielen auf einem starken fünften Rang. Die letzten beiden Partien gegen Mitaufsteiger Ostermünchen und den FC Langengeisling konnten gewonnen werden.

Dabei sind die Spiele des TuS meist spannende Angelegenheiten. In sieben Partien der zwölf Partien machte nur ein Tor den Unterschied aus, vier davon gingen an die Mannschaft von Trainer Christoph Ewertz. Seine Qualitäten hat der Aufsteiger vor allem im Angriff. Dort steht man mit 27 Treffern auf dem vierten Rang des Offensivvergleichs. Defensiv dagegen wirkte Raubling in der Vergangenheit oft etwas wacklig. Bereits 25 Gegentore musste man hinnehmen, was Platz 11 im Ligavergleich bedeutet, wobei sieben Gegentore alleine gegen Dorfen kassiert wurden.

TuS Raubling gegen TSV Siegsdorf im Liveticker: Torreiche Spiele bei den Gästen

Beim TSV Siegsdorf sieht die Tabellensituation dagegen etwas weniger rosig aus. Mit 13 Punkten liegt man auf dem Relegationsrang 13. Auf den ersten direkten Abstiegsplatz hat man nur einen Zähler Vorsprung. Ebenfalls ein Punkt ist jedoch auch der Abstand auf das rettende Ufer.

Im Überblick: Alle Spiele und Ergebnisse des 14. Spieltags der Bezirksliga Ost.

Für den neutralen Zuschauer sind Spiele des TSV auf jeden Fall immer ein Genuss. In nur zwei der bislang 13 absolvierten Partien der Gäste fielen weniger als drei Tore. Dies führt uns auch gleich zur Problematik beim Team von Trainer Franz Huber. Mit 28 Gegentreffern landet man im Defensivvergleich nur auf Platz zwölf. Offensiv dagegen präsentiert sich die Mannschaft meist stark. Bereits 22 Tore konnte man selbst erzielen, was den achten Rang bedeutet.

TuS Raubling gegen TSV Siegsdorf im Liveticker: Spannendes Duell erwartet

Somit erwartet uns also hoffentlich ein spannendes und torreiches Spiel im Raublinger Inntalstadion. Anpfiff der Partie ist um 19.45 Uhr. beinschuss.de berichtet ab 19.15 Uhr live von der Partie.

tb

Mehr zum Thema

Kommentare