Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


SV Westerndorf - SG Reichertsheim-Ramsau-Gars 2:1

Liveticker: Sieg im Abstiegskrimi - Westerndorf schlägt die SG RRG

Im Hinspiel konnte sich Westerndorf mit 2:1 durchsetzten.
+
Im Hinspiel konnte sich Westerndorf mit 2:1 durchsetzten.
  • VonThomas Bösl
    schließen

Der SV Westerndorf hat sich drei wichtige Zähler im Abstiegskampf gesichtert. Das Team von Franz Pritzl setzte sich mit 2:1 gegen die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars durch. Damit verlässt der SV die direkten Abstiegsränge und schiebt sich auf Platz 12. Die SG RRG bleibt derweil in diesem Jahr weiter ohne Sieg.

Liveticker

Aufstellung SV Westerndorf: S. Rott, Mi. Jackl, A. Schober, D. Schlosser, L. Leupolz, C. Voit, Ma. Jackl, T. Gartzen, M. Krauß, Y. Albrich, J. Stix, Trainer: F. Pritzl

Aufstellung SG Reichertsheim-Ramsau-Gars: M. Loew, M. Neumaier, A. Baumgartner, T. Schaberl, K. Klein, S. Sperr, A. Hundschell, F. Wieser, M. Vital, U. Hubl, D. Fischberger, Trainer: M. Ostermaier

Tore: 1:0 Gartzen, 2:0 Krauß, 2:1 Klein

Fazit: Der SV Westerndorf hat sich drei wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf geholt. In einem extrem umkämpften Spiel stand die Defensive des Heimteams solide und lies erst in den letzten Minuten Chancen zu. Die Gäste blieben lang blass, der Anschlusstreffer von Klein sorgte für eine Schlussoffensive der SG RRG, die jedoch nicht erfolgreich war. Mit dem Sieg verlässt der SVW die direkten Abstiegsränge verlassen. Mit 22 Punkten steht das Team von Franz Pritzl auf dem zwölften Rang. Die SG RRG bleibt derweil in diesem Jahr weiter ohne Sieg und rutscht immer näher an die Abstiegsränge heran.

90. Minute: Abpfiff

90. Minute: Jetzt steht der SVW nur noch hinten drin und versucht, die Führung über die Zeit zu bringen. Die Gäste drücken weiter, doch die Defensive des Heimteams steht noch sicher.

87. Minute: Jetzt ist wieder die SG RRG am Drücker. Vor allem über die linke Seite kommen immer wieder gefährliche Flanken in den Strafraum. Bislang springt jedoch noch nichts zählbares heraus.

83. Minute: Es geht hier jetzt hin und her. Beide Teams schenken sich nichts. Es ist eine wirklich spannende Partie.

79. Minute: Westerndorf kämpft sich hier langsam wieder rein in die Partie. Nach einem schönen Pass von Jackl kommt Leupolz zum Schuss, kann die Kugel aber nicht aufs Tor bringen.

76. Minute: Martinus mit dem taktischen Foul. Dafür sieht er zu Recht die Gelbe Karte.

75. Minute: Die Gastgeber lauern auf Konter, doch noch können sie die sich bietenden Möglichkeiten nicht nutzen.

71. Minute: Das Spiel entwickelt sich hier zu einem richtigen Krimi. Die Gäste drücken weiter auf den Ausgleich, Westerndorf wehrt sich mit aller Macht

68. Minute: Die SG RRG drückt hier jetzt auf den Ausgleich. Westerndorf kann sich kaum noch aus der Umklammerung der Gäste befreien.

64. Minute: Da ist der Anschlusstreffer für die Gäste. Vital tanzt sich durch die gesamte Abwehr des SVW, legt dann nach hinten auf Klein, der aus zentraler Position einnetzt.

64. Minute: Tor für Reichertsheim-Ramsau-Gars

61. Minute: Riesen Möglichkeit für die Gäste. Vital geht alleine auf Rott zu. Der kommt jedoch stark heraus und nimmt dem Stürmer den Ball vom Fuß.

60. Minute: Die erste Gelbe Karte der Partie geht an den Gäste-Trainer Ostermaier, der mit dem Schiedsrichter diskutiert hatte.

60. Minute: Nächster Wechsel beim Heimteam. Für Gartzen kommt Zetterberg.

57. Minute: Für Krauß war das dann auch gleich die letzte Aktion. Für ihn ist jetzt Martinus im Spiel.

55. Minute: Der SV Westerndorf erhöht auf 2:0. Nach einer Ecke bringt Gartzen den Ball per Kopf in die Mitte, wo sich Krauß gegen mehrere Gegenspieler durchsetzt und einschiebt.

55. Minute: Tor für Westerndorf

53. Minute: Die Teams holen jetzt nach, was sie in der ersten Halbzeit nicht gemacht haben. Dieses Mal ist es Jackl auf Seiten des SV Westerndorf, der den Ball nach einem Freistoß von Leupolz nur knapp verpasst.

51. Minute: Das wäre fast der Ausgleich gewesen. Rott kann nach einem Freistoß den Ball nicht festhalten. Mehrere Spieler der SG RRG versuchen den Ball im Tor unterzubringen, doch sämtliche Schüsse wären von Feldspielern des SVW geblockt. Am Ende gibt es Ecke.

48. Minute: Westerndorf beginnt wieder stark und wie auch in der ersten Hälfte sind es die Außenspieler, die für Gefahr sorgen.

46. Minute: Anpfiff

Halbzeit: Westerndorf startete gut in die Partie und ging verdient durch Gartzen in Führung. Danach passierte lange nichts mehr. Beide Teams konnten keinerlei Gefahr mehr erzeugen. Die SG RRG fand offensiv die meiste Zeit kaum statt. Erst in der Schlussphase der ersten Hälfte gab es für die beiden Torhüter wieder etwas zu tun.

45. Minute: Halbzeit

43. Minute: Es scheint, als wollten die Teams vor der Halbzeit nochmal Vollgas geben. Gartzen zieht nach einer schönen Einzelaktion aus halblinker Position Volley ab, Loew kann jedoch abwehren.

41. Minute: Die SG RRG dreht jetzt wieder etwas auf und hat direkt die nächste Möglichkeit. Die Ecke von Vital köpft Wieser knapp am Tor vorbei.

40. Minute: Und direkt die nächste Chance, dieses Mal für die Gäste. Nach einer Flanke kommt Klein mit dem Kopf an den Ball, doch Rott kann zur Ecke klären.

38. Minute: Immerhin mal wieder ein Schuss aufs Tor. Gartzen setzt sich in der Mitte gut durch, legt ab auf Stix, doch dessen Schuss ist kein Problem für Loew.

34. Minute: Die Torhüter durchleben hier einen sehr ruhigen Abend. Beide Teams kommen kaum noch vor das gegnerische Tor, die Bälle gehen meist schon im Mittelfeld verloren.

30. Minute: Das Spiel flacht jetzt immer mehr ab. Westerndorf dominiert zwar den Ballbesitz, in den Strafraum können sie sich jedoch nicht mehr kombinieren. Der SG RRG fällt bislang offensiv auch noch sehr wenig ein.

26. Minute: Erste Chance für die Gäste. Nach einer Flanke Hundschell grätscht Vital in den Ball, Rott kann aber parieren.

22. Minute: Nächste Chance für den SVW. Leupolz fasst sich an der Strafraumkante ein Herz und zieht einfach mal ab. Loew hat mit dem Schuss jedoch keine Schwierigkeiten.

18. Minute: Doch der SV Westerndorf lässt sich vom gegnerischen Pressing nicht einschüchtern. Vor allem über die Außenspieler sorgen die Gastgeber oft für Gefahr.

14. Minute: Die SG RRG wird jetzt druckvoller. Sie greifen ihre Gegenspieler früh an und zwingen sie zu Fehlern im Aufbauspiel.

9. Minute: In einer Phase, in der sich die Gäste langsam warmgespielt hatten, fällt das erste Tor der Partie. Schober ist auf der rechten Seite seinem Gegner enteilt. Seine Flanke kommt punktgenau auf den eingelaufenen Gartzen, der den Ball einköpft.

9. Minute: Tor für Westerndorf

6. Minute: Die Gastgeber sind hier das dominante Team, sie haben viel Ballbesitz. Die SG kommt noch nicht wirklich ins Spiel.

3. Minute: Erste große Chance für den SV Westerndorf. Nach einer schönen Kombination über Jackl und Stix auf der linken Seite kommt Gartzen in der Mitte zum Kopfball. Die Kugel geht jedoch knapp über das Tor.

1. Minute: Anpfiff

Vor dem Spiel: Die bisherige Bilanz zwischen den beiden Teams spricht derweil klar für die Gäste. Von den bisher zehn gespielten Partien konnte die SG RRG sieben für sich entscheiden. Das Hinspiel in dieser Saison war bislang der einzige Sieg für den SVW.

Vor dem Spiel: Die SG RRG ist nach einem schwachen Start in die Frühjahresrunde auf den zehnten Rang abgestürzt. Sie haben derzeit vier Punkte Vorsprung auf die Gastgeber.

Vor dem Spiel: Für beide Teams wäre ein Sieg in dieser Partie extrem wichtig. Der SV Westerndorf liegt mit 19 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz und damit auf dem ersten direkten Abstiegsplatz.

Vor dem Spiel: Hallo und herzlich willkommen von der Sportanlage Römerstraße zum Spiel des SV Westerndorf gegen die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars. Wer wird diesen Abstiegskracher für sich entscheiden?

Vorbericht

Rosenheim - Nach dem Unentschieden gegen das Tabellenschlusslicht aus Otterfing am vergangenen Wochenende wartet die Spielgemeinschaft weiter auf den ersten Dreier im Jahr 2022.

Westerndorf gegen die SG RRG im Liveticker: SG RRG wartet in der Frühjahresrunde noch auf ersten Sieg

Im Kellerduell beim SV Westerndorf soll der Knoten nun endlich platzen und der erste Sieg der Rückrunde eingefahren werden.
Mit drei Niederlagen und zwei Unentschieden aus den ersten fünf Partien ist die SGRRG alles andere als optimal aus der Winterpause gekommen und findet sich nach 20 absolvierten Spielen mit 23 Punkten derzeit auf dem 10. Tabellenplatz wieder, punktgleich mit Rang elf, dem ersten Abstiegsrelegationsplatz.

Am Freitagabend steht für die Spielgemeinschaft nun das nächste Spiel gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt an. Der SV Westerndorf belegt mit 19 Zählern aus 20 Partien derzeit den 13. Tabellenplatz. In seinen beiden Spielen seit der Winterpause konnte der SVW zunächst einen Sieg gegen Siegsdorf einfahren und musste sich dann dem Ligaprimas aus Forstinning geschlagen geben. Zudem wurde Westerndorfs Partie gegen Otterfing aufgrund von Coronafällen beim TSV verlegt, weshalb der SVW erst zwei Punktspiele in diesem Jahr bestritten hat.

Westerndorf gegen die SG RRG im Liveticker: Starke Vorbereitung des SV Westerndorf

In der Vorbereitung unter dem neuen Trainer Franz Pritzl blieben die Westerndorfer in sechs Partien ungeschlagen und konnten unter anderem gegen die Landesligisten aus Bruckmühl und Chiemgau Traunstein Achtungserfolge landen. Im Hinspiel Anfang September des vergangenen Jahres in Ramsau konnte sich Westerndorf in einem engen Spiel mit 2:1 durchsetzen. Im Rückspiel will die SGRRG das Ruder nun herumreißen und einen wichtigen Schritt im Kampf um den Ligaverbleib machen. Anstoß im Kellerduell ist am Freitag um 19:00 Uhr auf der Sportanlage in Westerndorf.

PM SG Reichertsheim-Ramsau-Gars

Mehr zum Thema