Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Am Freitag als Trainer im Jahnstadion

Rückkehr nach 18 Jahren: Martin Demichelis bestritt in Rosenheim sein erstes Bayern-Spiel

Vor dem Spiel 2003 liefen die Bayern mit Kindern an der Hand ein. Vielleicht erkennt sich das Einlaufkind an der Hand von Martin Demichelis wieder (Bildmitte) und meldet sich bei der OVB-Sportredaktion.
+
Vor dem Spiel 2003 liefen die Bayern mit Kindern an der Hand ein. Vielleicht erkennt sich das Einlaufkind an der Hand von Martin Demichelis wieder (Bildmitte) und meldet sich bei der OVB-Sportredaktion.
  • Hans-Jürgen Ziegler
    VonHans-Jürgen Ziegler
    schließen

Michael Ballack, Giovane Elber, Claudio Pizarro und Ze Roberto hießen die großen Stars des FC Bayern München. Sie alle spielten am 16. Juli 2003 in Rosenheim. Der Argentinier Martin Demichelis bestritt damals sein erstes Spiel für Bayern. Am Freitag kehrt er nach 18 Jahren zurück.

Rosenheim – Mittwoch, 16. Juli 2003, im Rosenheimer Jahnstadion: Es ist ein Feststag für die rund 8000 Fußball-Fans aus Rosenheim und Umgebung, denn der FC Bayern München spielte im Jahnstadion mit allen Stars (unter anderem Michael Ballack, Mehmet Scholl, Giovane Elber, Jens Jeremies, Sebastian Deisler, Claudio Pizarro, Ze Roberto, Bastian Schweinsteiger, Sammy Kuffour, Hasan Salihamidzic) gegen 1860 Rosenheim.

Der Argentinier Martin Demichelis mit Anweisungen an Sammy Kuffour.

Der frisch verpflichtete Demichelis feierte Premiere

Für zwei Bayern-Spieler war es eine ganz besondere Partie. Einmal für den noch 18-jährigen Oberaudorfer Bastian Schweinsteiger, der mit den Bayern gegen seinen Jugendverein spielte, und für den Argentinier Martin Demichelis. Der damals 22-jährige Innenverteidiger war erst an diesem Tag in München angekommen und bestritt in Rosenheim gleich sein erstes Spiel für den deutschen Rekordmeister.

Martin Demichelis in Aktion vor den Augen von „Heute im Stadion“-Kultreporter Karlheinz Kas (rechts im Hintergrund) und Manfred Burghartswieser.

18 Jahre später kehrt Demichelis nach Rosenheim zurück. Mittlerweile ist der Argentinier 40 Jahre jung und Trainer des FC Bayern München II in der Regionalliga Bayern. Demichelis kommt mit seinem Team am Freitag, 19 Uhr, als Tabellenführer ins Rosenheimer Jahnstadion und will mit seiner jungen Mannschaft den nächsten Sieg landen.

Übervolle Haupttribüne: Insgesamt waren im Juli 2003 rund 8000 Zuschauer im Rosenheimer Jahnstadion und sahen einen 7:0-Sieg von Bayern München.

Ein Ergebnis wie vor 18 Jahren am 16. Juli 2013 soll es aus Rosenheimer Sicht natürlich nicht geben. Damals gewannen die Bayern mit 7:0 und die Bayern-Torschützen waren: ClaudioPizarro (2), Piotr Trochowski (2), Michael Ballack, Mehmet Scholl und Bastian Schweinsteiger.

2003 erst 18 Jahre: Bastian Schweinsteiger spiellte erstmals mit den Bayern gegen seinen Jugendverein 1860 Rosenheim.

Erkennt sich das Einlaufkind von damals wieder?

Vor dem Spiel 2003 liefen die Bayern mit Kindern an der Hand ein. Vielleicht erkennt sich das Einlaufkind an der Hand von Martin Demichelis wieder und meldet sich bei der OVB-Sportredaktion unter Telefon 08031-213214. Ein Treffen mit Martin Demichelis vor dem Spiel am Freitag würde das OVB organisieren.

Kommentare